Frauennotruf: 09281 77677

Hilfe beim ersten Schritt aus einem Leben mit Gewalt. Der Frauennotruf der Diakonie Hochfranken ist eine Anlaufstelle, bei der körperlich und seelisch misshandelte sowie sexuell missbrauchte Frauen und Mädchen Hilfe finden.

Unter der Notrufnummer 09281 77677 wird Ihnen kostenlos Beratung, Unterstützung, Betreuung und Begleitung angeboten.

Sie können zu uns kommen unabhängig davon…

… ob Sie Unterstützung nach

  • körperlicher Gewalt
  • seelischer Gewalt
  • sexueller Gewalt

suchen.

… wie lange die Gewaltsituation zurückliegt oder sie noch anhält

Mit jemanden zu sprechen, ist oft der erste Schritt, die Gewaltsituation zu beenden und sein Leben neu zu gestalten.

Wir…

  • sind für sie telefonisch, per Email und persönlich erreichbar
  • beraten sie kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch anonym

 

 Unsere Angebote sind…

  • telefonische und/ oder persönliche Beratung
  • Unterstützung und Begleitung in der aktuellen (Krisen-) Situation
  • längerfristige Beratung und Begleitung
  • Information über weiterführende Unterstützungsangebote und Fachdienste
  • Begleitung und Unterstützung bei Anzeigenerstattung, Arztbesuchen, Ämtergängen, Gerichtsverhandlungen etc.
  • Beratung für Angehörige und Bezugspersonen betroffener Frauen und Kinder
  • Beratung und Unterstützung von Fachleuten, die in ihrer Arbeit mit dem Thema konfrontiert werden
  • Vermittlung in eine vorübergehende Unterkunft oder einen Platz in einem Frauenhaus

 

 Helfen Sie Frauen in Gewaltsituationen…

  • Lassen Sie sie spüren, dass sie nicht alleine ist!
  • Geben Sie diese Information weiter!
  • Rufen Sie im Notfall die Polizei!
  • Werden Sie ehrenamtliche Mitarbeiterin im Notruf!
  • Unterstützen Sie den Notruf durch eine Spende.

Förderverein Frauennotruf Hof e.V.

Bankverbindung: Sparkasse Hochfranken
BLZ 780 500 00 Konto: 380 037 804

Diakonie Hochfranken

Diakonie Hochfranken Erwachsenenhilfe gGmbH
Frauennotruf Hof

Tel.: 09281 77677
Fax 09281 160137

frauennotruf@diakonie-hochfranken.de

Bürozeiten  

Mo - Do 9.00 - 16.00 Uhr

Freitag 9.00 – 12.00 Uhr

Der Notruf wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Dieses Projekt wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Es gibt einen Ausweg! Wir helfen Ihnen bei den ersten Schritten aus einem Leben mit Gewalt.