Migrationsberatung

Die „Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer“ (MBE) bietet Beratung und Begleitung für diejenigen Zugewanderten, deren Asylverfahren abgeschlossen ist, bzw. die ohne Asylverfahren zuwandern konnten (z.B. Aussiedler). Sie unterstützt also Neuzuwanderer mit Bleiberecht in den ersten drei Jahren nach der Ankunft in Deutschland.

Ziel der Fachberatung ist es, Beratung und Orientierung in allen Lebensbereichen anzubieten, die mit einer notwendigen Eingliederung in Zusammenhang stehen.

Gemeinsam entwickeln wir mit den Ratsuchenden Maßnahmen, die geeignet sind, eine rasche Integration zu ermöglichen und dazu helfen, alle Bereiche des täglichen Lebens selbständig zu meistern.

Mangelnde Sprachkenntnisse, Kulturkonflikte, Erziehungs- und Generationenkonflikte sind nur wenige Ursachen für oft vielschichtige persönliche Probleme. Hier sind psychosoziale Beratung und Hilfestellung im Kontakt mit Behörden gefragt. Die Diakonie setzt sich für ihre Integration ein – mit einem Angebot, das von Hilfen bei persönlichen Schwierigkeiten und materiellen Problemen über Bildungsseminare bis hin zu geselligen und kulturellen Veranstaltungen reicht. Die Hauptaufgabe der MBE ist es demnach, den Integrationsprozess gezielt zu initiieren, zu steuern und zu begleiten.

Diakonie Hochfranken

Diakonie Hochfranken Erwachsenenhilfe gGmbH
Migrationsberatung

Frau Witt
Tel. 09281 837-161
Klostertor 2
95028 Hof

Herr Kovtun
Tel. 09281 837-162 
Klostertor 2
95028 Hof

Frau Manassi
Tel. 09281 540390-586
Sophienstr. 18 a
95028 Hof