Die Diakonie Hochfranken Erwachsenhilfe gGmbH sucht ab sofort für das Betreute Wohnen für psychisch kranke Menschen einen

Diplom-Sozialpädagogen (m./w.)

in Teilzeit (mit 20 Wochenstunden). Die Stelle ist im Rahmen eines Beschäftigungsverbotes mit anschließender Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Betreuung, Begleitung und Beratung erwachsener, chronisch psychisch kranker Menschen. Dies geschieht im Rahmen des ambulanten Angebotes „Betreutes Wohnen“ nach Maßgabe der §§ 53 und 9 SGB XII i. V. mit § 58 SGB XII.

Im Vordergrund steht hierbei die umfangreiche Unterstützung der Betroffenen bei der Bewältigung des Alltags mit Blickrichtung auf eine möglichst selbständige Lebensführung. Bei der Gestaltung des Arbeitsalltags ist ein hohes Maß an Flexibilität erforderlich.

Berufliche Erfahrungen, besonders im Bereich der Psychiatrie sind erwünscht. Die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Belastbarkeit in Krisensituationen sowie die Bereitschaft zu Teamarbeit, Supervision und Fortbildung wird vorausgesetzt

Führerschein der Klasse B ist notwendig.

Wir bieten: 

  • Betriebliche Altersvorsorge mit attraktiven Ergänzungsangeboten
  • Beihilfeversicherung mit sehr günstigen Zusatzversicherungen
  • Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Förderung von Familien durch eigenes "Familienbudget"

Für das Dienstverhältnis gelten die Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Bayern (AVR-Bayern) mit den üblichen Sozialleistungen.

Wenn Sie die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit mittragen, freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen, unter Angabe der Kennziffer 13/026/2017, per E-Mail an: personalwesendiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de

 

 

Diakonie Hochfranken

Diakonie Hochfranken
Zentrale Dienste GmbH
Abteilung Personalwesen

Bewerbungen bitte per E-Mail an:

personalwesendiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de