IGEL

Individuelles Ganzheitliches Erziehen und Lernen

Team: Grundschul- und Förderlehrer, Sonderschullehrer, Sozialpädagogische Fachkräfte, Fachdienst

  • Individueller Lehr- und Erziehungsplan
  • Diagnosegeleitetes Lernen
  • Ganzheitliches Erziehen
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten

In den IGEL-Klassen werden Schüler mit emotionalen und sozialen Problemen von Lehrern und sozialpädagogischen Fachkräften in ihrer Heimatschule ganztags betreut. Ziel ist es, die Kinder der Klassen zwei bis vier durch intensive Betreuung zu fördern, dass nach dem Ende eines Schuljahres die Wiedereingliederung in die Regelklassen ermöglicht wird.

Diese landesweit einmalige Kooperation  von Jugendhilfe und Schule an einer Regelschule wird sowohl vom Stadtjugendamt Hof (sozialpädagogisches Personal) als auch von der Schulbehörde (zusätzliche Lehrerstunden) aktiv gefördert.

Rahmenbedingungen

  • Wohnortnah: in der Sprengelschule
  • Ganztägig
  • Vernetzung von Schule, Sonderpädagogischem Förderzentrum und Jugendhilfe unter einem Dach in der Grundschule

 

 

 

Diakonie Hochfranken

Diakonie Hochfranken Jugend- und Familienhilfe
Marienberg - Psychologische Beratung gGmbH
Walter Müller
Schellenbergweg 20
95028 Hof

Tel.: 09281 16070-200

walter.muellerdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de