Jugendhilfehaus St. Elisabeth

Das Jugendhilfehaus St. Elisabeth gehört zu den bekanntesten und bewährtesten Jugendhilfe-Einrichtungen in Hof. Vielen ist es noch immer als das "Elisabethenheim" ein Begriff. Seit 2016 befindet es sich in Trägerschaft der Diakonie Hochfranken.

Die Jugendhilfe-Einrichtung bietet zwei Wohngruppen für jeweils neun Kinder in seinem Haupthaus in der Orleansstraße 10. Davon sind drei Plätze für ältere Jugendliche so ausgelegt, dass sie lernen, sich hauswirtschaftlich zu verselbstständigen. Dennoch sind sie fester Teil der Gruppe.

In Regnitzlosau verfügt das Jugendhilfehaus St. Elisabeth über eine Außenwohngruppe im Ortszentrum und doch umgeben von viel Grün und viel Platz , um sich draußen auszutoben.

Ein fachlich bestens aufgestelltes Team mit fundierter Erfahrung in der Heimerziehung gestaltet mit den Kindern und Jugendlichen den Alltag und die pädagogischen Perspektiven, um ihnen neuen Mut zu geben, Geborgenheit zu vermitteln und Lebensperspektiven zu eröffnen. Gerade mit den sogenannten „Schwierigsten“ zeigt sich in der Praxis, dass nicht Zwang und Reglementierung zum Erfolg führen, sondern langer Atem, Verlässlichkeit und Empathie. Die Kinder können  Vertrauen und Sicherheit erleben und aus dieser Situation heraus ihr Leben mutig gestalten und eigene Perspektive entwickeln. 

Diakonie Hochfranken

Diakonie Hochfranken Jugend- und Familienhilfe Marienberg Psychologische Beratung gGmbH
Jugendhilfehaus St. Elisabeth

Einrichtungsleitung Jasmin Pressler

Orleansstr. 10
95028 Hof

Tel. 09281 54911-0