Spezielle Ambulante Palliative Versorgung - Hilfe bei der Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen zuhause

Wer unheilbar krank ist und in einer Klinik nicht mehr gesund werden kann, wünscht sich oft nichts sehnlicher, als noch einmal nach Hause zurückkehren zu können. Dafür bedarf es einer speziellen Versorgung.

Das SAPV-Team versorgt Menschen, die an einer unheilbaren und fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung leiden. Es geht darum, die belastenden körperlichen und psychischen Symptome zuhause zu lindern. Die Menschen sollten ihr verbleibende Zeit ohne Angst und Schmerzen im vertrauten Umfeld verbringen können.

Die Ärzte, Pflegekräfte und Palliativkräfte sowie die Psychoonkologin bringen alle Qualifikationen mit, die im Zusammenspiel eine optimale Versorgung ermöglichen. sie arbeiten eng zusammen mit Kliniken, Hausärzten und Pflegediensten, mit Hospizgruppen, Sozialarbeitern und Seelsorgern.

 

 

Wir wollen zusammen mit den Betroffenen einen Rahmen entwickeln, der ihnen Raum gibt zu leben bis zum Schluss.

Wir ersetzen nicht die Aufgaben eines Pflegedienstes, der Hausärzte oder die Versorgung der Betroffenen in einer stationären Altenhilfeeinrichtung.

Wir arbeiten ergänzend und unterstützend mit ihnen zusammen.

Wir möchten für die Menschen am Lebensende keine Veränderung ihrer gewohnten Situation herbeiführen.

Wir tragen ergänzend zur Verbesserung der Lebensqualität am Lebensende bei.

Wir wollen die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerkranker Menschen erhalten, fördern und verbessern.

SAPV-Team Hochfranken
August-Mohl-Str. 35
95030 Hof

Tel. 09281/54938-0
Fax: 09281/54938-29

24h-Rufbereitschaft: 0171/9456252

infosapv-hochfranken.LÖSCHEN.de
www.sapv-hochfranken.de

 

Spendenkonto:

Sparkasse Hochfranken
IBAN: DE74 7805 0000 0222 4826 30
BIC: BYLADEM1HOF

Die SAPV ist gemeinnützig und dankt für Ihre Unterstützung.

Unsere konkreten Leistungen

  • Spezielle Beratung vor Ort
  • Koordination verschiedener Versorger vor Ort
  • Teilweise bzw. voll umfassende Versorgung im Rahmen der SAPV Versorgung
  • Wir sind rund um die Uhr erreichbar und kommen jederzeit zu Ihnen
  • Wir stimmen SAPV immer auf den Patienten und seine individuellen Bedürfnisse und Situationen ab
  • Wir lindern belastende Symptome wie z. B. Schmerzen, Übelkeit, Atemnot, Obstipation, Abgeschlagenheit, Angst
  • Wir bleiben mit Ihnen in ständiger Verbindung durch Telefonate und Hausbesuche

Verordnung und Kostenträger

  • SAPV ist von einem Vertrags- oder Krankenhausarzt zu verordnen
  • Die Leistungen werden nach Genehmigung auf der Grundlage der gesetzlichen Regelung  zur  spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (§37b SGB V) von den gesetzlichen Krankenkassen vollständig übernommen

Anspruch auf SAPV haben gesetzlich versicherte Patienten

  • mit einer unheilbaren, fortschreitenden und weit fortgeschrittenen Krankheit, die eine begrenzte Lebenserwartung zur Folge hat
  • die aufgrund genannter Situation eine aufwendige Versorgung benötigen

 

 

 

 

Die SAPV Hochfranken gGmbH ist ein Zusammenschluss hochfränkischer Träger: