Leitung

 

Organe

 

Mitarbeitervertretung

 

Die Geschäftsführung

Martin Abt

Martin Abt

Geburtsjahr1967

Beruf
seit 2007: Diakonie Hochfranken - Vorsitzender der Geschäftsführung

 

Maria Mangei

Maria Mangei

Geburtsjahr: 1953

Beruf:
seit 2006 Geschäftsführung der Diakonie Hochfranken

Der Aufsichtsrat

Günter Saalfrank
(Vorsitzender des Aufsichtsrates)

Geburtsjahr: 1956 

Beruf: Dekan; Leiter des evangelisch-lutherischen Dekanatsbezirkes Hof;
Vorsitzender der evangelisch-lutherischen Gesamtkirchenverwaltung Hof

Dr. Wolfgang Frisch 

Geburtsjahr: 1957

Beruf: Dipl. Kfm. Mitgeschäftsführer und Mitinhaber eines Großhandelsbetriebes für Beschläge, Bauelemente und Werkzeuge. 

Werner Schrepfer

Geburtsjahr: 1964

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge (FH), Stellv. Vorsitzender der Gesamtmitarbeiter- vertretung der Diakonie Hochfranken

Bernd Leisch

Bernd Leisch 
(Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates)

Geburtsjahr: 1942 

Beruf: Leiter der Gesamtverwaltung eines metallverarbeitenden Unternehmens im Landkreis Hof; Ausbildungsleiter für Auszubildende zum Beruf des Industriekaufmanns/der Industriekauffrau

 

Hans Pechstein

Hans Pechstein

Geburtsjahr: 1959

Beruf: Rechtsanwalt

Karin Brehm

Geburtsjahr: 1948

Beruf: Geschäftsführerin

Barbara Hoffmann

Geburtsjahr: 1978

Beruf: Dipl.-Kauffrau und Polizeibeamtin

Organe

Eine ausführliche Übersicht über alle Einrichtungen und Dienste der Diakonie Hochfranken finden Sie hier

aktuelle Termine

Mitarbeiterversammlung der Diakonie am Campus gGmbH: Donnerstag, 21. September 2017.

Mitarbeiterversammlung Lutherstift Oberkotzau: Dienstag, 26. September 2017, 13.00 Uhr.

Gesamtmitarbeiterversammlung der Diakonie Hochfanken gGmbH: Donnerstag, 16. November 2017
Diakonie am Campus, Südring 96, 95032 Hof.

 

 

 

Im April 2015 wurde die Mitarbeitervertretungen (MAV) der Diakonie Hochfranken neu gewählt. Sie ist seit dem 1. Mai 2015 im Amt für die Dauer von 4 Jahren, bis zum 30.04.2019.

Aufgaben

Die Gesamt-MAV ist für die gGmbH übergreifenden und die einzelnen MAV`en für die gGmbH internen Angelegenheiten zuständig. Innerhalb der jeweiligen Zuständigkeitsbereiche haben sie die gleichen Rechte und Pflichten. Im Zweifelsfall wird die Gesamt-MAV beauftragt, in der jeweiligen Sache, eine Klärung der Zuständigkeit mit den Geschäftsführern der Diakonie Hochfranken herbeizuführen. Die Gesamt-MAV ist den einzelnen MAV`en weder über- noch untergeordnet. Sie steht gleichberechtigt neben den einzelnen MAV`en und ist weder weisungsgebunden noch kann sie den einzelnen MAV`en verbindliche Richtlinien für Dienstvereinbarungen oder andere Angelegenheiten in den einzelnen Teildienststellen geben. Die Gesamt-MAV kann allerdings die Arbeit der einzelnen MAV`en koordinieren. Die Gesamt-MAV nimmt die gesetzlichen Aufgaben der MAV`en wahr, soweit sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mindestens zwei gGmbH`s betreffen.

Aufgaben lt. MVG (Auszug)

Mitarbeitervertretungen nehmen in kirchlichen Einrichtungen die Aufgaben von Betriebsräten wahr, da das Betriebsverfassungsgesetz auf Religionsgemeinschaften, sowie ihre karitativen und erzieherischen Einrichtungen keine Anwendung findet.

  • Die MAV soll dafür eintreten, dass die arbeits-, sozial- und dienstrechtlichen Bestimmungen, Vereinbarungen und Anordnungen eingehalten werden.
  • Besonders hervorgehoben wird darin der Auftrag der MAV, die beruflichen, wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Belange der Mitarbeitenden zu fördern.
  • Auf dieser Grundlage achtet sie darauf, dass Mitarbeitende gleich und gerecht behandelt werden, wie beispielsweise bei der Einstellung oder Eingruppierung.
  • Sie nimmt Anregungen und Beschwerden entgegen, trägt sie vor und sorgt gegebenenfalls für Abhilfe.
  • Sie fördert die berufliche Eingliederung und Entwicklung Schutzbedürftiger, insbesondere schwerbehinderter oder älterer Kolleginnen und Kollegen oder von Mitarbeitenden mit Migrationshintergrund.
  • Sie wirkt auf frauen- und familienfreundliche Arbeitsplätze hin.
  • Sie regt Maßnahmen an, die der Einrichtung und den Mitarbeitenden dienen.
  • In ihrer Mitverantwortung ist die MAV verpflichtet, das Verständnis für den Auftrag der Kirche zu stärken und für eine gute Zusammenarbeit einzutreten.

Mitglieder und ihre Funktion

Werner Schrepfer, 1. Vorsitzender GMAV, 1. Vorsitzender MAV Diakonie Hochfranken gGmbH
Mitglied Gesamtausschuss MAV Diakonie Bayern

Tel. 09281  837-503; E-Mail: GMAVdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Doris Stöcker, stellv. Vorsitzende GMAV, MAV Diakonie am Campus gGmbH
Tel. 09281 837-503; E-Mail: GMAVdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Thilo Friedrich, 1. Vorsitzender MAV Altenhilfe gGmbH
Tel. 09284 93051; E-Mail: thilo.friedrichdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Uwe Thüroff, MAV Altenhilfe gGmbH
Tel. 09281 837324; E-Mail: uwe.thueroffdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Thomas Friedrich, MAV Altenhilfe gGmbH
Tel. 09281 837-305 

Michael Schimmel,  1. Vorsitzender MAV Diakonie am Campus gGmbH
Tel. 09281 759-155; E-Mail: mavdiakonie-am-campus.LÖSCHEN.de 

Sabine Golden-Peetz, 1.Vorsitzende MAV Jugend und Familienhilfe Marienberg Psychologische Beratung gGmbH
Tel. 09281 837-102; E-Mail: sabine.golden-peetzdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Dieter Schweiger, MAV Jugend und Familienhilfe Marienberg Psychologische Beratung gGmbH
Tel. 09284 9665530 

Thomas Hochberger; 1. Vorsitzender MAV Erwachsenenhilfe gGmbH
Tel. 09286 964590 

Martin Schuster; MAV Erwachsenenhilfe gGmbH
Tel. 09281 819163; E-Mail: martin.schusterdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Peter Fickenscher, 1. Vorsitzender Zentrale Dienst GmbH
Tel. 09281 837-109; E-Mail: peter.fickenscherdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de 

Melanie Brodmann, 1. Vorsitzende Lutherstift Oberkotzau
Tel. 09286 70105; E-Mail: mav.lutherstiftdiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de

Mitglieder der GMAV, von links nach rechts: Doris Stöcker, Thomas Hochberger, Werner Schrepfer, Peter Fickenscher, Thomas Friedrich, Martin Schuster, Melanie Brodmann, Michael Schimmel, Sabine Golden-Peetz, Dieter Schweiger. Es fehlen Thilo Friedrich und Uwe Thüroff

Bürozeiten

Klostertor 2 (Geschäftsstelle) 95028 Hof

Montag 13.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch     8.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag 13.00 – 19.00 Uhr