09.05.2018 Manuela Bierbaum neue Geschäftsführerin

Am 9. Mai ist Manuela Bierbaum offiziell in die Geschäftsführung der Diakonie Hochfranken eingetreten. Die 35-jährige Dipl.-Soziologin führt das Unternehmen gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Abt als Doppelspitze. Ihre festliche Einführung ist für Mitte September vorgesehen.

Manuela Bierbaum ist bereits seit Februar 2018 bei der Diakonie Hochfranken beschäftigt. Nach einer dreimonatigen Einarbeitungsphase steht sie von nun an mit an der Spitze und verantwortet die Bereiche Kinder- und Jugendhilfe, Erwachsenenhilfe und Diakonie am Campus (Berufsbildungswerk). Zuvor war sie bei einer Unternehmensberatung der Diakonie Bayern als Projektleitung tätig. Die neue Chefin hat bereits zahlreiche Mitarbeitende und Netzwerkpartner kennengelernt. Sie fühlt sich wohl an ihrem neuen Wirkungsort. "Ich wurde herzlich aufgenommen und habe große Offenheit erlebt. Bei der Diakonie Hochfranken sind mir Menschen begegnet, die viel Herzblut für ihre Aufgaben mitbringen".