Presseberichte 2014

Dezember 2014

Diakonie lädt zum 30. Mal ein
Gleich zwei Jubiläen begeht die Weihnachtsfeier für Alleinstehende und Obdachlose in diesem Jahr. Zum 30. Mal lädt die Diakonie am Nachmittag des Heiligen Abends einsame, alte und ausgegrenzte Menschen ein, um zwei besinnliche Stunden miteinander zu verbringen.
Pressemitteilung vom 19. Dezember 2014

Schulkinder frühstücken im MGH
Schon in aller Frühe herrscht im Hofer Mehrgenerationenhaus ein fröhliches Getümmel. Dann nämlich, wenn Schülerinnen und Schüler der benachbarten Sophienschule zum Frühstücken ins Haus kommen.
Pressemitteilung vom 19. Dezember 2014

Soziales Handeln statt schicker Präsente
Mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 2000 Euro hat die Hofer Niederlassung der Firma Militzer & Münch die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie Hochfranken kurz vor den Feiertagen überrascht.
Pressemitteilung vom 19. Dezember 2014

Erste Schritte in Richtung Berufswelt
Mit einer Spende von 10.000 Euro unterstützt die LfA Förderbank Bayern die berufliche Integration von jungen Flüchtlingen in Hof und Umgebung. Mit dem Betrag kann die Diakonie Hochfranken das Projekt „Berufliche Förderung minderjähriger Flüchtlinge zur Vorbereitung auf die Anforderungen der Arbeitswelt“ verwirklichen.
Pressemitteilung vom 19. Dezember 2014

Erfahrene Ansprechpartner rund ums Älterwerden
Die Lichtblick–Beratung im Köditzer Christoph-Blumhardt-Haus lädt am Donnerstag, 8. Januar, zur nächsten Sprechstunde ein. Sie findet von 16 bis 18 Uhr statt.
Pressemitteilung vom 15. Dezember 2014

Haushaltskalender führen
In der Schuldnerberatung der Diakonie Hochfranken sind die neuen Haushaltskalender 2015 eingetroffen. Die kostenlosen Haushaltskalender liegen für alle interessierten Bürger in den Büroräumen der Schuldnerberatungsstellen in Hof, Münchberg und Naila aus.
Pressemitteilung vom 15. Dezember 2014

Die Entwicklung der Stadt Hof im Zuge der Industrialisierung
Am Freitag, 19. Dezember laden Maximilan Ritz und die Diakonie ein zum nächsten Erzählcafé. Thema ist die Entwicklung der Stadt Hof im Zuge der Industrialisierung.
Pressemitteilung vom 15. Dezember 2014

Adventsbazar im Haus Saalepark
Schwarzenbach/Saale: Der Adventsbazar des Haus Saalepark fand am Samstag vor dem ersten Advent statt. Dank des großen ehrenamtlichen Engagement zahlreicher hauptamtlicher und ehrenamtlicher Mitarbeiter wurde diese Veranstaltung im dem Alten- und Pflegeheim der Diakonie Hochfranken in Schwarzenbach a. d. Saale wieder ein großer Erfolg. Schon am Morgen schauten neugierige Besucher, die zufällig vorbeikamen, was es alles Schönes gab.
Pressemitteilung vom 9. Dezember 2014

Nikolausfeier mit Theatergruppe Pink-Pong im Haus am Klosterhof
Die Theatergruppe "Pink-Pong" der Offenen Hilfen der Diakonie Hochfranken bescherte den Bewohnerinnen und Bewohnern im "Haus am Klosterhof" in der Lessingstraße einen vergnüglichen Nachmittag mit fast meditativem Charakter.
Pressemitteilung vom 9. Dezember 2014

Jugendlicher Blick auf vergehende Objekte
Überraschend farbenfroh für ihren Titel „Vergänglichkeit“ präsentiert sich die neue Ausstellung in der Klostergalerie der Diakonie Hochfranken. Gezeigt werden Fotografien aus einem Kurs am benachbarten Jean-Paul-Gymnasium. Der Herbst im bunten Gewand, rote Blätter und violette Blüten, Sanddorn und erster Frost, dazu magische Impressionen von fragilen Seifenblasen – in der Tat spricht Vergänglichkeit aus den Bildern.
Pressemitteilung vom 8. Dezember 2014

Kinder beschenken Kinder
Der Johannes-Kindergarten aus Rehau hat sich für dieses Jahr zum Martinstag eine Spendenaktion ausgedacht, die Kindern in naher Umgebung zugute kommen soll.
Pressemitteilung vom 8. Dezember 2014

Wem kann ich was Gutes tun? - Hilfe, die ankommt
Bei der Diakonie Hochfranken laufen in diesen Tagen zahlreiche Anfragen ein, was die Flüchtlinge in Stadt und Landkreis Hof benötigen, was man für sie tun kann und wo man Spenden für sie abgeben kann. Vor allem Kindern und Jugendlichen wollen viele Menschen eine Freude bereiten. Bei der Diakonie Hochfranken stehen zwei Stellen für die Asylsozialberatung zur Verfügung; sie betreuen und begleiteten die Asylbewerber während ihres Verfahrens.
Pressemitteilung vom 4. Dezember 2014

Von klein an gegen Schulden gewappnet
Einen guten Schutz gegen ausufernde Schulden baut man besten in frühen Jahren auf. Es ist wichtig, Kinder gezielt an das Thema Geld heranzuführen, damit sie sich einmal in der Welt des Konsums, der Werbung und der persönlichen Finanzen zurechtfinden.
Pressemitteilung vom 3. Dezember 2014

Geschenke für das „Weihnachtszimmer“
In diesem Jahr beteiligen sich wieder zehn Händler an der Aktion „Weihnachtszimmer“. Bei ihnen können Geschenke erworben werden, die bedürftigen Kindern aus Hof eine Freude machen.
Pressemitteilung vom 3. Dezember 2014

Besuch vom Kindergarten im Diakonissenhaus
Am Samstag vor dem 1. Advent war großer Trubel im Diakonissenhaus. 25 Kinder des Kindergartens der Lorenzkirche besuchten die Bewohner des Altenheimes der Diakonie Hochfranken.
Pressemitteilung vom 2. Dezember 2014

Weihnachtsfeier für Alleinstehende und Wohnungslose
Am 24. Dezember um 14 Uhr lädt die Diakonie Hochfranken zu der traditionellen Weihnachtsfeier für alleinstehende, wohnungslose, alte und einsame Menschen ein. Bei Kaffee und Christstollen soll Zeit für Besinnung auf das Fest sein.
Pressemitteilung vom 2. Dezember 2014

November 2014

Dem „Zappelphilipp-Syndrom“ auf den Grund gegangen
Eines steht fest: An einem Mangel an Aufmerksamkeit leidet die „Krankheit“ ADHS nicht. Bei einem Vortrag über die „Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung“, die sich hinter dem Kürzel verbirgt, fanden sich etwa 200 interessierte Gäste in der Mensa der Diakonie am Campus am Hofer Südring ein.
Pressemitteilung vom 28. November 2014

Acht Aufsichtsräte begleiten die Arbeit
Bei der jüngsten Aufsichtsratssitzung im Oktober hat sich das oberste Gremium der Diakonie Hochfranken neu konstituiert. Denn die Gesellschafterversammlung hat den Aufsichtsrat neu gewählt.
Pressemitteilung vom 25. November 2014

Die 15 Distrikte der Stadt Hof - Erzälcafé
Im Erzählcafé der Diakonie am Freitag, 28. November, ab 14.30 Uhr im Klostercafé wird diesmal über die goldenen Jahre für die Entwicklung der Stadt Hof berichtet.
Pressemitteilung vom 21. November 2014

„Vergänglichkeit“ vor die Linse genommen
Die Diakonie Hochfranken und das Jean-Paul-Gymnasium laden am Donnerstag, 4. Dezember, zur Vernissage in die Klostergalerie ein. Erstmals kooperiert die Galerie der Diakonie hierbei mit dem nahe gelegenen Gymnasium. Gezeigt werden Aufnahmen, die in der Fotogruppe unter Leitung von Markus Freidl entstanden sind.
Pressemitteilung vom 18. November 2014

15 Mal „Gold“ in Form des Kronenkreuzes
Mit einer großen und festlich umrahmten Feier hat die Diakonie Hochfranken ihre Jubilare geehrt. Fast 110 Gäste fanden sich in der Mensa ihrer Diakonie am Campus ein, um die Würdigung bei Ansprachen, Musik und einem Menü zu begehen. Viele der rund 80 Jubilare waren gekommen, begleitet wurden sie von ihren Partnern und den Einrichtungsleitungen.
Pressemitteilung vom 17. November 2014

Viel los im Treffpunkt Lebensmittelpunkte
Jeden Mittwoch lädt die Diakonie Hochfranken in den Treffpunkt Lebensmittel­punkte ins ehemalige Jahn-Anwesen an der Hauptstraße in Feilitzsch ein. Ramona Meyer organisiert für die Besucherinnen ein informatives und abwechslungsreiches Programm, bei dem das Leben am Wohnort im Mittelpunkt steht.
Pressemitteilung vom 13. November 2014

Weil „Nesteln“ einfach gut tut
Es knistert, baumelt, hakt und hängt, es ist farbenfroh, kuschlig weich, auch glatt und rau: eine Nesteldecke. Handgefertigt und mit Details wie Taschen, Knöpfen und eingenähten Teilen versehen, verführt sie suchende Hände zur Beschäftigung - zum Nesteln eben. Kleine Kinder würden sich in diese Stücke sofort verlieben, gemacht wurden sie allerdings für alte Menschen.
Pressemitteilung vom 13. November 2014

„Mit allen Sinnen“ durch den Nachmittag
Zu einem anregenden, wohltuenden und gleichermaßen informativen Nachmittag lädt das Mehrgenerationenhaus der Diakonie Hochfranken am Montag, 17. November, ein. Die drei Seniorenhausgemeinschaften haben ein Programm auf die Beine gestellt, das auf sehr angenehme Weise eine Brücke von Kunst zu Therapie schlägt. Es steht unter dem Motto „Mit allen Sinnen“.
Pressemitteilung vom 13. November 2014

5 Tage wie aus dem Bilderbuch
Erlebnisreiche und eindrucksvolle Tage in Tirol verbrachten die 38 Teilnehmer der Begleiteten Reise der Diakonie Hochfranken. Am Tegernsee vorbei führte die Bustour zum Bauernhof - und Wintersportmuseum von Markus Wasmeier und in die Wildschönau.
Pressemitteilung vom 4. November 2014

Begeistert von Bildung und Betreuung
Ausbildung und Förderung, Jugendhilfe, Werkstätten, Wohnen und Genießen – der Campus der Diakonie Hochfranken hat viele Gesichter. Mit ihren Dienstleistungsangeboten, die rund um das Berufsbildungswerk entstanden sind, und durch Veranstaltungen hat sich die Diakonie am Campus stark geöffnet; das Restaurant oder Angebote wie die Fahrzeugpflege stehen jedem zur Verfügung. Von diesem Wandel hat sich die Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert nun ein Bild gemacht.
Pressemitteilung vom 4. November 2014

KASA freut sich über Hilfe
Kuchen und Kaffee für einen guten Zweck verspeisen – das konnten die Gäste des 135-jährigen Kaufhof-Jubiläums in Hof. Aus der Benefizaktion entstand ein Erlös von 600 Euro, den Kaufhof-Geschäftsführer Sebastian Haber an die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit der Diakonie Hochfranken überreicht hat.
Pressemitteilung vom 3. November 2014

Oktober 2014

Appell nach Aufmerksamkeit und Kontakt
Am 13. November spricht der Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Familientherapeut und Psychoanalytiker Dr. Neraal auf Einladung der Erziehungsberatungsstellen Hof und Selb über den Umgang mit ADHS – der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. In einem Interview stellt er seine Erfahrungen und Lösungsansätze dar.
Pressemitteilung vom 27. Oktober 2014

Motivation für den Drogen-Ausstieg
Vertreterinnen und Vertreter aus den oberfränkischen Suchtberatungsstellen trafen sich zur jährlichen Arbeitstagung im Treffpunkt Familie der Diakonie Hochfranken in Hof. Die Fachleute sehen ihre Aufgabe darin, die Veränderungsmotivation Betroffener zu stärken und so die Rückkehr zu einem suchtmittelfreien Leben zu unterstützen. Auch in diesem Jahr war das Top-Thema die Arbeit mit Crystal-Konsumenten.
Pressemitteilung vom 27. Oktober 2014

Demenz-Seminar erfolgreich abgeschlossen
Ein wertschätzender, sensibler und gelassener Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen steht in den Einrichtungen der Diakonie Hochfranken für die Mitarbeitenden oben an. Regelmäßig werden sie daher in Demenz-Praxisseminaren fortgebildet.
Pressemitteilung vom 27. Oktober 2014

Feldenkrais für bewegte Senioren
Mit  einem neuen Feldenkrais-Kurs speziell für Senioren erweitert das Mehrgenerationenhaus Hof ab Montag, 3. November sein Angebot. Der Kurs findet in der Geschäftsstelle der Diakonie Hochfranken, Klostertor 2, 95028 Hof im 2. Stock statt. Ein barrierefreier Zugang ist vorhanden.
Pressemitteilung vom 27. Oktober 2014

Campus-Azubis fit für die Zukunft
Unter dem Motto „Durchstarter 2014“ ging bei der Diakonie am Campus die diesjährige Absolventenfeier über die Bühne. Dabei erhielten 55 junge Frauen und Männer im Rahmen der Freisprechungsfeier ihre Gesellenbriefe und Zeugnisse.
Pressemitteilung vom 20. Oktober 2014

Oktoberfest-Stimmung im Diakonissenhaus
Weiß-blaue Gemütlichkeit in Form eines Oktoberfestes hat im Diakonissenhaus Einzug gehalten. Bewohnerinnen und Bewohner feierten mit ihren Angehörigen bei Live-Musik und zünftigen Schmankerln. Immer wieder wurde fleißig gesungen, geklatscht und geschunkelt.
Pressemitteilung vom 20. Oktober 2014

Kinder wissen Rechte zu schätzen
Wo bestimmen Kinder gerne mit? Wie nehmen sie ihre Rechte wahr – und die der Erwachsenen? Diese und andere Fragen tauchen in fast jeder Familie immer wieder auf. Die Psychologische Beratungsstelle der Diakonie Hochfranken hat sie beim Weltkindertag in Hof gestellt: In Verbindung mit einem Preisausschreiben waren Kinder eingeladen, den Fragebogen „Auch Kinder haben Rechte“ auszufüllen. Kinder von drei bis 15 Jahren haben mitgemacht, viele Eltern halfen den Kleinen beim Schreiben.
Pressemitteilung vom 16. Oktober 2014

Senioren am Computer
Die Diakonie lädt am Freitag, 31. Oktober, zum Infonachmittag über ihre Senioren-Computerkurse ein. Er findet in der Diakonie am Park/Mehrgenerationenhaus, Sophienstraße 18 a statt. Beginn ist um 14 Uhr im Erdgeschoss.
Pressemitteilung vom 15. Oktober 2014

Ausbildung für gefragten Beruf
In der Pflege entstehen so viele neue Stellen wie in kaum einem anderen Wirtschaftssektor in Deutschland. Schon ist in vielen Städten ein Fachkräftemangel spürbar. Eine erfreuliche Nachricht kommt dazu aus dem Bildungszentrum der Diakonie Hochfranken, wo in diesen Tagen 61 Auszubildende für Pflegeberufe begrüßt wurden.
Pressemitteilung vom 14. Oktober 2014

Herbstfest im Diakonissenhaus
Auf die kommende farbenfrohe Jahreszeit stimmen sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Diakonissenhauses ein: In dieser Woche haben sie in dem Pflegeheim der Diakonie Hochfranken gemeinsam mit ihren Angehörigen den Herbst begrüßt.
Pressemitteilung vom 14. Oktober 2014

Erntedank mit Tanz und Geselligkeit
Mit einem gemeinsamen Frühstück und einer aktiv gestalteten Andacht haben Alt und Jung im Pflegeheim Haus am Klosterhof Erntedank gefeiert. Dort waren die Kinder aus dem integrativen Kindergarten der Diakonie Hochfranken am Schellenberg einen Vormittag lang zu Gast.
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2014

20 Jahre Haus Saalepark
Am Samstag, den 4. Oktober 2014 feierte das Alten- und Pflegeheim der Diakonie Hochfranken, Haus Saalepark, in Schwarzenbach a. d. Saale seinen 20. Geburtstag. Eine große Geburtstagsparty für Hausbewohner, Mitarbeiter, Ehrenamtliche, Angehörige und Freunde des Hauses war organisiert.
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2014

Rezepte gegen die Unruhe?
Ein neues Schuljahr hat begonnen und es wird wohl nicht allzu lange dauern, bis wieder neue Fälle von „Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung“ (ADHS) diagnostiziert sind. Eine halbe Million Kinder leidet in Deutschland unter den dazugehörigen Symptomen und wird mit jährlich fast 2 Tonnen an Medikamenten versorgt. Eine ganze Generation von Kindern und Jugendlichen: krankgeschrieben wegen störendem und gestörtem Verhalten.
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2014

Die Chancen von Selbsthilfe
Um „seelische und körperliche Gesundheit als Hilfe zur Selbsthilfe“ dreht sich derzeit eine Veranstaltungsreihe der Diakonie Hochfranken in der Diakonie am Park.
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2014

Ehrenamtskoordination an neuer Adresse
Die Ehrenamtsberatung der Diakonie Hochfranken ist umgezogen: In der Diakonie am Park in der Sophienstraße 18a in Hof gibt es ab sofort Infos für alle, die sich für ein Ehrenamt interessieren.
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2014

Gemeinsam macht‘s mehr Spaß!
Markus, der gerne im Rampenlicht steht und in neue Rollen schlüpft; Andrea, die am liebsten mit Freunden und Freundinnen Ausflüge macht und Pizza Essen geht – zwei Menschen mit einer Behinderung, die regelmäßig an Angeboten der Offenen Behindertenarbeit (OBA) der Diakonie teilnehmen.
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2014

September 2014

Bewusstheit durch Bewegung
Ein Kurs über die „Feldenkrais-Methode“ beginnt am 6. Oktober im TPZ am Lindenbühl. Er wird in Kooperation des Hofer Mehrgenerationenhauses mit der Kursleiterin Sabine Döhla angeboten.
Pressemitteilung vom 26. September 2014

Ausbildung für gefragten Beruf
In der Pflege entstehen so viele neue Stellen wie in kaum einem anderen Wirtschaftssektor in Deutschland. Schon ist in vielen Städten ein Fachkräftemangel spürbar. Eine erfreuliche Nachricht kommt dazu aus dem Bildungszentrum der Diakonie Hochfranken, wo in diesen Tagen 61 Auszubildende für Pflegeberufe begrüßt wurden.
Pressemitteilung vom 25. September 2014

Neue Kraft schöpfen
Die Diakonie lädt pflegende Angehörige im Oktober zu Oasentagen in ihren beiden Mehrgenerationenhäusern ein. Sie finden vom 14. bis 16. Oktober in Hof und von 28. bis 30. Oktober in Rehau statt. Das Programm soll pflegende Angehörige stärken, ihnen eine kleine Auszeit ermöglichen und Anregungen im Bereich Selbstpflege und Selbstachtung mit auf den Weg geben.
Pressemitteilung vom 24. September 2014

Dank an die Ehrenamtlichen
"Schön, dass es Sie gibt", heißt es beim Gottesdienst für ehrenamtlich Engagierte in Kirche und Diakonie am Montag, 13. Oktober, um 18 Uhr in der Lorenzkirche in Hof.
Pressemitteilung vom 24. September 2014

Haushaltsbuch: klassisch oder als App
„Wo bleibt nur unser Geld jeden Monat?“, fragt sich viele Menschen, wenn es wieder einmal zwischen den Händen zu zerrinnen scheint. Es ist gut, den Überblick zu behalten; das gilt für junge Leute, Familien und Senioren gleichermaßen. Wie das am besten funktioniert, wird bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 15. Oktober, erklärt. Sie beginnt um 9 Uhr in der Diakonie am Park, Sophienstraße 18a und heißt: „Wo das Geld bleibt - Haushaltsbuchführung leicht gemacht“.
Pressemitteilung vom 24. September 2014

Kunst als Therapie, die Räume öffnet
Mut und Kreativität, Schaffenskraft, Phantasie und Erkenntnis – all das spricht aus den Werken, die derzeit im Mehrgenerationenhaus Hof in der Diakonie am Park zu sehen sind. Die Arbeiten wurden von Teilnehmern verschiedener Selbsthilfegruppen im Rahmen eines kunsttherapeutischen Projektes gefertigt, in dem sie mit verschiedenen Farben und Materialien experimentiert haben.
Pressemitteilung vom 18. September 2014

Sportwetten – riskante Versuchung
Die Begeisterung für Sportwetten ist groß: Allein in Bayern gab es bis Anfang September 2014 trotz einer rechtlichen Grauzone bereits mehr als 200 Wettbüros. Ihre Zahl steigt weiter, auch in Hof und Umgebung.
Pressemitteilung vom 17. September 2014

Was kommt im Alter auf mich zu?
Um körperliche und psychische Veränderungen im hohen Seniorenalter geht es in einem  Tagesseminar der Psychologischen Beratungsstelle, Diakonie Hochfranken. Teilnehmen können kirchlich Mitarbeitende aus ganz Oberfranken, die das Erleben und Verhalten Hochbetagter besser verstehen wollen.
Pressemitteilung vom 16. September 2014

Zur Feste und ins Museum
Der Seniorentreff St. Lorenz und die Diakonie laden am 30. September zu einer Halbtagesfahrt nach Kronach ein. Auf dem Programm stehen eine Führung durch die Feste Rosenberg sowie der Besuch des Museums und der Innenstadt.
Pressemitteilung vom 16. September 2014

Bunte Tüten – frohe Kinder
Ein schöner Erfolg war die Aktion Schultüte, zu der die Wohlfahrtsverbände Diakonie, Caritas, BRK und AWO im Vorfeld der Einschulung aufgerufen hatten. Das Ziel war, auch Kindern aus finanziell schlecht gestellten Familien einen Schulstart mit allem, was dazugehört, zu ermöglichen.
Pressemitteilung vom 12. September 2014

Kinder schützen – von Anfang an
ie Diakonie Hochfranken lädt am Donnerstag, 25. September, zum 19. „spot“ ein. Die Veranstaltung trägt den Titel „Prävention – eine Frage von Erziehung und Beziehung“ und befasst sich mit dem kindgerechten und wirksamen Schutz vor sexuellem Missbrauch. Gast ist die Kölner Psychologin und Autorin Elisabeth Raffauf.
Pressemitteilung vom 11. September 2014

Alt und Jung gemeinsam
Am Dienstag und Mittwoch hatten die Bewohner im Diakonissenhaus schon zum zweiten Mal Besuch von den Kindern des Feriencamps. Diese Aktion haben das Mehrgenerationenhaus Hof und das Diakonissenhaus geplant, beide Einrichtungen gehören zur Diakonie Hochfranken.
Pressemitteilung vom 9. September 2014

Senioren am Computer
Die Diakonie lädt am Freitag, 26. September, zum Infonachmittag über ihre Senioren-Computerkurse ein. Er findet in der Diakonie am Park/Mehrgenerationenhaus, Sophienstraße 18a statt. Beginn ist um 14 Uhr im Erdgeschoss.
Pressemitteilung vom 9. September 2014

Infonachmittag rund ums Ehrenamt
„Neue Leute kennen lernen und etwas tun, das Spaß macht“ – das ist für viele Menschen ein guter Grund, sich ehrenamtlich zu engagieren. Aber wo und wie kann man sich einbringen? – Das erfahren Interessierte am Freitag, 19. September um 14 Uhr in der Diakonie am Park in Hof, Sophienstraße 18a.
Pressemitteilung vom 9. September 2014

Kreatives Miteinander im Klassenzimmer
„Kreativer Tag“ hieß das Projekt der vier FSJler Stefan Opitz, Philipp Forst, Anna Böhm und Jessica Häckel von den Offenen Hilfen der Diakonie Hochfranken. Dabei machten die jungen Leute Schülern Appetit auf soziales Engagement und informierten speziell über das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ).
Pressemitteilung vom 5. September 2014

Viele neue Gesichter auf dem Campus
Auf ihrem Campus am Südring hat die Diakonie Hochfranken zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres 103 Auszubildende begrüßt. Sie nehmen an der Berufsvorbereitung teil oder absolvieren Ausbildungen in mehr als 30 vorwiegend handwerklichen, kaufmännischen und gastronomischen Berufen.
Pressemitteilung vom 3. September 2014

August 2014

Aktion Schultüte 2014
Viele Familien werden durch den Schulbedarf und insbesondere die Einschulung der Kinder finanziell stark belastet. Um sie zu unterstützen, führen die Wohlfahrtsverbände Diakonie, Caritas, BRK und AWO bayernweit die „Aktion Schultüte“ durch.
Pressemitteilung vom 28. August 2014

Aktiv und initiativ sein
Mit zahlreichen Aktivitäten und Ausflügen bereichern Feilitzscher Bürgerinnen ihren Alltag. Im alten Jahn - Anwesen im Dorfzentrum lädt die Diakonie Hochfranken jeweils mittwochs zum gemütlichen Beisammensein ein.
Pressemitteilung vom 26. August 2014

Spaß mit Großelternchor im Haus am Klosterhof
Ungewöhnlich war der Beginn um 19.00 Uhr, der große Veranstaltungssaal allerdings war voll besetzt bei einer Serenade des Hofer Großelternchores unter Leitung von Robert Eller im Haus am Klosterhof in der Lessingstraße.
Pressemitteilung vom 26. August 2014

Raum für Kunst und Gesundheit
Die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie Hochfranken lädt ab September zu einer Veranstaltungsreihe ein, die sich künstlerisch, spielerisch und körperlich mit dem Thema „Raum“ befasst. Los geht es am Freitag, 12. September, mit einer Ausstellungseröffnung im Mehrgenerationenhaus Hof. Beginn ist um 18 Uhr.
Pressemitteilung vom 6. August 2014

(K)ein Platz in der Mitte der Gesellschaft?
Vor kurzem haben die bayerischen Bahnhofsmissionen gemeldet, dass immer mehr Menschen mit seelischen Krankheiten oder psychischen Belastungen ihre Einrichtungen aufsuchen.
Pressemitteilung vom 5. August 2014

Schulleitung in neuen Händen - "Lebenslanges Lernen"
Die Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Hof haben seit 1. August eine neue Schulleiterin. Sie heißt Angelika Stößel-Hofmann, ist Dipl.-Medizinpädagogin und gehört dem Team der beiden unter einem Dach vereinten Schulen bereits seit dem Jahr 2010 an. Ihre Vorgängerin, die langjährige Schulleiterin Christa Funke, wird noch in diesem Jahr in den Ruhestand verabschiedet.
Pressemitteilung vom 5. August 2014

Für Seelenheil, Säuglinge und Senioren
Gemeinsam mit zwei Gästen vom Stiftungsrat der Wilhelm-Frisch-Stiftung hat Maximilian Ritz durch das jüngste Erzählcafé geführt. Mit zwei Beispielen aus der jüngsten Vergangenheit führte Ritz ins Thema ein: Die Sanierung des Wartturms und die Umgestaltung des Lorenzparkes wären ohne das Engagement mehrerer Stiftungen kaum denkbar gewesen.
Pressemitteilung vom 5. August 2014

Juli 2014

Neubau ersetzt Pflegeheim im Diakonissenhaus
Das Pflegeheim der Diakonie Hochfranken im Hofer Diakonissenhaus erhält im nächsten Jahr einen Ersatzneubau. Der historische Bau, der bereits als Lazarett sowie Geburts- und Frauenklinik gedient hatte, wird den Anforderungen an eine zeitgemäße Pflege alter Menschen nicht mehr gerecht.
Pressemitteilung vom 31. Juli 2014

Sommertraum im Haus am Klosterhof
Das Haus am Klosterhof, auf dem Gelände des ehemaligen Klarissenklosters gelegenes Alten- und Pflegeheim der Diakonie Hochfranken, hat ein großes Sommerfest gefeiert. Dabei präsentierte sich der historische Innenhof rund die große Linde und den Brunnen festlich geschmückt.
Pressemitteilung vom 30. Juli 2014

Auf die Füße, fertig, los
Im Alltag geht die Sensibilität unserer Füße leicht verloren: durch Schuhe, Beton, ebene Gehsteige, Aufzüge. Die Füße werden dadurch unbeweglicher und zunehmend gestresst durch immer gleiche Bewegungsabläufe. Ein dreiteiliger Feldenkrais-Sommerkurs wirkt dem entgegen:
Pressemitteilung vom 30. Juli 2014

Wohldosierte Bewegung und Vitamine
Mit Hilfe von Bewegung und ausgewogener Ernährung gesund zu bleiben – das ist längst nicht mehr alleine Privatsache. Immer mehr Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeitenden dabei tatkräftig, ideenreich und lassen sich das durchaus etwas kosten. Unter dem Titel „diaplus Gesundheit“ sind bei der Diakonie Hochfranken alle Aktivitäten des betrieblichen Gesundheitsmanagements zusammengefasst.
Pressemitteilung vom 28. Juli 2014

„Konstruktion – Dekonstruktion“ - Vernissage
Der Kirchenmalermeister und freischaffende Künstler Volker Wunderlich ist der nächste Gast in der Hofer Klostergalerie. Seine Auftragsarbeiten führen den 38-jährigen Goldkronacher um den halben Globus. In Hof präsentiert er ab 5. August unter dem Titel "Konstruktion - Dekonstruktion" ein Werk, das durch Tiefe und Erdung, aber auch Freiheit und Gelöstheit gleichermaßen beeindruckt: vielschichtige Schaffensfreude im wahrsten Sinne des Wortes.
Pressemitteilung vom 24. Juli 2014

Erzählcafé blickt auf Wohltäter
Um Stiftungen in unserer Stadt geht es im nächsten Erzählcafé der Diakonie am Freitag, 1. August. Maximilian Ritz wird mehrere dieser wohltätigen Einrichtungen vorstellen. Dabei reicht der Blick zum Teil weit in die Vergangenheit zurück. „Die Geschichte der Hofer Stiftungen ist gleichzeitig ein Spiegelbild der Hofer Stadtgeschichte“, sagt Ritz.
Pressemitteilung vom 24. Juli 2014

Pfandbons spenden – Gutes tun
Viele wissen es aus eigener Erfahrung, und fast jeder kennt jemanden, der schon für eine Zeit lang in der Klemme saß: Wenn das Geld plötzlich nicht mehr zum Leben reicht, ist jede noch so kleine Hilfe ein Segen. Um nachgewiesenermaßen bedürftige Menschen zu versorgen, hat die Diakonie Hochfranken im vergangenen Jahr mit dem Marktkauf als Partner einen „kostenlosen Lebensmittel-Einkauf“ ins Leben gerufen.
Pressemitteilung vom 22. Juli 2014

Bunt wie ein Kreisel
Der Helmbrechtser Kreisel hat sein neues Programm vorgestellt. Die Kurse und Workshops beginnen gleich nach den Sommerferien. Sie richten sich an Kinder, Jugendliche und Eltern, die Neues ausprobieren und erfahren möchten, gerne kreativ sind oder sich mit Fragen der Erziehung befassen wollen.
Pressemitteilung vom 22. Juli 2014

Durchhalten lautet die Devise
Seitdem die Diakonie Hochfranken vor sieben Jahren das August-Burger-Haus in der Sophienstraße wiedereröffnet hat, berät, begleitet und beschäftigt sie dort Langzeitarbeitslose. Alle finden hier, in der Diakonie am Park, Halt und Struktur, viele qualifizieren sich und manchen gelingt dabei auch den Sprung in den ersten Arbeitsmarkt. Doch dieses Angebot, das den Menschen und der Stadt gut tut, ist zunehmend schwieriger aufrecht zu erhalten.
Pressemitteilung vom 22. Juli 2014

Mehr als 80 Mal Mitmachen in Hof
„Ankommen, Mitmachen, Dazugehören in Hof“ ist eine Broschüre untertitelt, die die Diakonie Hochfranken in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und unterstützt von der Stadt Hof herausgibt. Die „Engagement-Landkarte“  wendet sich an Zuwanderinnen und Zuwanderer und zeigt ihnen leicht verständlich auf, wo sie sich in Hof selbst engagieren können.
Pressemitteilung vom 17. Juli 2014

Jugendliche im Austausch mit Fachleuten
Begleitet von ihrem Pfarrer Jochen Amarell hat die Konfirmandengruppe der evangelischen Kirche Trogen die Diakonie Hochfranken besucht. Am Klostertor erfuhren die 20 Mädchen und Buben in historischem Gemäuer, wie die Diakonie sich seit über 100 Jahren für die Menschen in der Region einsetzt.
Pressemitteilung vom 17. Juli 2014

„Slow down“ – Die beste Pille für jedes Alter
Unter dem Motto „Slow –down“  beginnt am 21. Juli ein Kurs für Nordic-Walker, Walker und Läufer, die das „Wundermittel Verlangsamung“ ausprobieren möchten. Der Kurs wird vom Mehrgenerationenhaus der Diakonie Hochfranken und von Feldenkrais-Pädagogin Sabine Döhla gemeinsam angeboten.
Pressemitteilung vom 16. Juli 2014

Auswirkungen des 1. Weltkrieges auf die Hofer Bevölkerung
Am Freitag, 18. Juli, findet um 14.30 Uhr im Klostercafé das nächste Erzählcafé der Diakonie Hochfranken mit Maximilian Ritz zum Thema „Auswirkungen des 1. Weltkrieges auf die Bevölkerung der Stadt Hof“ statt.
Pressemitteilung vom 15. Juli 2014

Tanzend durch die Sommernacht
Zu einem Sommernachtsball  laden die Offenen Hilfen und die HoBS am Freitag 18. Juli ein.  Beginn ist um 19 Uhr im TPZ am Lindenbühl, Einlass ab 18 Uhr. Die Gäste erwartet Live Musik mit dem Duo Christina und Christian Kemnitzer sowie ein Auftritt der integrativen Tanzgruppe der Offenen Hilfen Hof mit Robert Kulanin.
Pressemitteilung vom 14. Juli 2014

Sommertraum im Haus am Klosterhof
Das Haus am Klosterhof in der Lessingstraße 4 in Hof lädt am Samstag, 19. Juli 2014
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter dem Motto: „Sommertraum im Klosterhof“ zu seinem großen Sommerfest ein.
Pressemitteilung vom 14. Juli 2014

Aktion Schultüte für Kinder
Viele Familien werden durch den Schulbedarf und insbesondere die Einschulung der Kinder finanziell stark belastet. Um sie zu unterstützen, führen die Wohlfahrtsverbände Diakonie, Caritas, BRK und AWO bayernweit die „Aktion Schultüte“ durch.
Pressemitteilung vom 11. Juli 2014

„Wie Geschwister, die zusammenfinden“
Seit kurzem leitet Vanessa Martin den Bereich „Jugend- und Familienhilfe Marienberg – Psychologische Beratung“ bei der Diakonie Hochfranken. Die Sozialpädagogin ist bereits seit drei Jahren für die Diakonie am Campus verantwortlich – eine Aufgabe, die sie auch behalten wird. In der Jugendhilfe mit rund 200 Mitarbeitenden folgt Vanessa Martin auf Ulrike Frings nach, die nach Mittelfranken gewechselt ist.
Pressemitteilung vom 9. Juli 2014

Langzeitarbeitslose brauchen weitere Angebote
Die Erwachsenenhilfe der Diakonie Hochfranken berät, begleitet und beschäftigt seit vielen Jahren Langzeitarbeitslose in Hof und Umgebung. Nun fordert der Träger angesichts aktueller Entwicklungen, die geförderten Beschäftigungsangebote zu stärken.
Pressemitteilung vom 9. Juli 2014

Klosterhof-Senioren auf dem Wochenmarkt
Am Mittwochvormittag gibt es für die Senioren im zur Diakonie Hochfranken gehörenden Haus am Klosterhof in der Lessingstraße einen festen Termin: Es geht auf den Wochenmarkt.
Pressemitteilung vom 9. Juli 2014

Zurück ins Leben
Eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Krebs trifft sich ab sofort jeden 2. Dienstag im Monat. Beginn ist am Dienstag, 8. Juli um 18.30 Uhr im Sophiencafé des Mehrgenerationenhauses Hof.
Pressemitteilung vom 7. Juli 2014

Was bedeutet uns die Zeit?
Das Theaterstück "Oups und Aups auf der Suche nach dem Glück" im Sophiencafé wird vom 12. Juli auf Dienstag, 29. Juli, um 18 Uhr verschoben. An diesem Abend nehmen die Theatergruppe Pink Pong und indische Studenten die Gäste mit auf eine „Zeitreise“ der besonderen Art.
Pressemitteilung vom 7. Juli 2014

Sommerausflug zum See
Ein Bewohnerausflug zum Untreusee bildete den Höhepunkt dieser sommerlichen Woche im Pflegeheim Diakonissenhaus. Aus den Wohnbereichen fuhren etwas über 20 Bewohnerinnen und Bewohner mit. Begleitet wurden sie von den Mitarbeitenden und Ergotherapie-Schülern aus Bad Elster.
Pressemitteilung vom 4. Juli 2014

Klein, aber ernst zu nehmen/Kleiner Stich mit manchmal großen Folgen
In seiner Reihe „WissensVorsprung“ widmet sich das Mehrgenerationenhaus Hof am Mittwoch, 9. Juli, der Gefahr durch kleine Plagegeister, die uns im Freien auflauern: Zecken. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Sophiencafé, Sophienstraße 18a, und richtet sich an alle Interessierten.
Pressemitteilung vom 2. Juli 2014

Was bedeutet uns die Zeit?
Zu einem Nachmittag mit nachdenkenswerten Impulsen lädt das Sophiencafé der Diakonie am Samstag, 12. Juli, ein. Die Theatergruppe Pink Pong und indische Studenten nehmen die Gäste mit auf eine „Zeitreise“ der besonderen Art.
Pressemitteilung vom 1. Juli 2014

Juni 2014

Therapiehund hilft Patricia und den Eltern
Familien mit einem mehrfach behinderten Kind brauchen sehr viel Unterstützung. Doch nicht alles kann durch soziale Dienste wie zum Beispiel die Offenen Hilfen abgedeckt werden. Im Fall einer 12-Jährigen aus Hof ist es ein speziell ausgebildeter Therapiehund, der der Familie das Leben leichter macht. Er kann frühzeitig vor epileptischen Anfällen warnen und stellt somit eine Art Nachtwache für das Kind dar.
Pressemitteilung vom 30. Juni 2014

Haus Hubertine öffnet die Türen
Das „Haus Hubertine“ der Diakonie Hochfranken wurde in den vergangenen Monaten umfassend saniert. Nun laden die Offenen Hilfen, die dort tage- und wochenweise Menschen mit Behinderung zur Pflege und Betreuung aufnehmen, zu einem Tag der offenen Türe ein. Er findet am Samstag, 28. Juni, von 13 bis 17 Uhr statt.
Pressemitteilung vom 23. Juni 2014

Ein Tag in Weimar
Die Diakonie hat noch restliche freie Plätze für eine Tagesfahrt nach Weimar am Donnerstag, 10. Juli. Abfahrt ist um 8 Uhr. Die Teilnehmer können am Vormittag zwischen einer Stadtführung in Weimar oder durch die Gedenkstätte Buchenwald wählen.
Pressemitteilung vom 23. Juni 2014

„Mama, ich hab kein Geld mehr!“
In seiner Reihe „WissensVorsprung“ informiert das Mehrgenerationenhaus Hof am Mittwoch, 2. Juli, über Taschengeld für Kinder. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Sophiencafé, Sophienstraße 18a, und richtet sich an alle Interessierten. Wann ist der richtige Zeitpunkt für Taschengeld? Wie viel darf es sein und wofür kann es verwendet werden?
Pressemitteilung vom 18. Juni 2014

Scheibenschützen zu Gast bei Senioren
So fröhlich sieht gelebte Nachbarschaft in der Hofer Innenstadt aus: Zum 532. Hofer Schlappentag hat eine Abordnung der Privilegierten Scheibenschützengesellschaft das gegenüberliegende Pflegeheim Haus am Klostertor besucht.
Pressemitteilung vom 18. Juni 2014

Kleinkinder singen, spielen, sprechen
Das Erleben mit allen Sinnen steht bei der „Multi-Kulti-Kleinkindgruppe“ im Vordergrund. Der offene Treff für Mütter mit ihren Ein- bis Dreijährigen startet wieder am Freitag, 27. Juni.
Pressemitteilung vom 14. Juni 2014

Tage voller Begegnungen
Unter dem Motto "Das Bahnhofsviertel unter die Lupe genommen" erleben 7- bis 13-jährige Schulkinder gerade abwechslungs- und begegnungsreiche Pfingstferien. Das Programm findet in Zusammenarbeit der VHS des Landkreises mit dem Hofer Mehrgenerationenhaus statt.
Pressemitteilung vom 13. Juni 2014

Energiesparen für junge Leute
Am 23. Juni beginnt die bundesweite Aktionswoche der Schuldnerberatungsstellen. Sie steht unter dem Motto: „Und dann wars plötzlich dunkel und kalt…“ Thema sind Energieschulden und Energiesperren, wie sie auch in unserer Region verbreitet sind. Viele Menschen haben Probleme, die steigenden Preise zu schultern.
Pressemitteilung vom 11. Juni 2014

Lob für junge Ehrenamtliche
1675,-- Euro für einen guten Zweck hat die jüngste Straßensammlung der Diakonie Hochfranken ergeben. Viele Schülerinnen und Schüler hatten sich wieder beteiligt - nun wurden die erfolgreichsten Sammlerinnen und Sammler im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hofer Klostercafé geehrt.
Pressemitteilung vom 6. Juni 2014

Mit der Diakonie in die Wildschönau
Die Diakonie veranstaltet im Oktober eine fünftägige Seniorenreise in die Wildschönau. Die Teilnehmer werden von erfahrenen Ehrenamtlichen begleitet, die die Bedürfnisse der älteren Generation kennen und von der Abfahrt bis zur Heimkehr für ein sicheres Reisegefühl sorgen.
Pressemitteilung vom 6. Juni 2014

Senioren am Computer
Die Diakonie lädt am Freitag, 20. Juni, zum Infonachmittag über ihre Senioren-Computerkurse ein. Er findet in der Diakonie am Park/Mehrgenerationenhaus, Sophienstraße 18a statt. Beginn ist um 14 Uhr im Erdgeschoss.
Pressemitteilung vom 5. Juni 2014

Mai 2014

Duo „Joke“ beim Innenhof-Festival am Sonntagabend im Haus am Klosterhof
Am kommenden Sonntag, 01. Juni spielt um 19 Uhr das Duo „JOKE“ im historischen Innenhof des zur Diakonie Hochfranken gehörenden Haus am Klosterhof in der Lessingstr. 4.
Pressemitteilung vom 30. Mai 2014

Wer will Lesezeichen gestalten?
Das Projekt „MoneyTalk“ lädt Kinder ein zu einem Malwettbewerb, bei dem ein Lesezeichen gestaltet werden soll. Er richtet sich an Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Das schönste Gemälde wird auf dem neuen Lesezeichen von MoneyTalk mit Vorname, Wohnort und Alter veröffentlicht und an mehreren Orten verteilt. Wie funktioniert der Wettbewerb?
Pressemitteilung vom 28. Mai 2014

Infoabend zum Umgang mit Demenz im Haus am Klosterhof
Demenz hat viele Gesichter. Wie gehe ich als Angehöriger damit um und welche Möglichkeit zu helfen gibt es? Kann ich dem Betroffenen Verständnis entgegenbringen und ihm Mut machend zur Seite stehen? Gelingt es Angehörigen, sich  nicht über veränderte Verhaltensweisen zu ärgern, sondern zu unterstützen?
Pressemitteilung vom 27. Mai 2014

Offene Arme, Ohren und Augen
Mit der Eröffnung der Ausstellung "Inseln der Erinnerung" hat das Sophiencafé im Hofer Mehrgenerationenhaus seinen ersten Geburtstag gefeiert. Mit etwa 30 Gästen war der gemütliche Treffpunkt in der Sophienstraße dabei voll besetzt.
Pressemitteilung vom 22. Mai 2014

Wohlbehagen für die Kleinsten
In seiner Reihe „WissensVorsprung“ informiert das Mehrgenerationenhaus Hof am Dienstag, 27. Mai, Eltern von Babies und Kleinkindern bis drei Jahren. Die Veranstaltung heißt „Kinder-Wohlbehagen einmal anders“ und beginnt um 10 Uhr.
Pressemitteilung vom 22. Mai 2014

Ehrenamt aus Überzeugung und mit Herzblut
Als Christian und Ri am Dachboden stöbern, machen sie eine erstaunliche Entdeckung: Sie finden „das Superbuch“. Es bringt die Kinder in die Zeit des Alten Testaments. Hautnah erleben sie nun die biblischen Geschichten mit.
Pressemitteilung vom 16. Mai 2014

Rettungspaket für die Altenpflege
Gerechte Finanzierung. Würdevolle Pflege. Attraktive Ausbildung. Familiäre Entlastung. Diese vier Hauptforderungen stehen plakativ auf den „Rettungspakten“, die auch die Diakonie Hochfranken für die Altenpflege in Deutschland fordert.
Pressemitteilung vom 12. Mai 2014

Unterstützung bei Versorgung und Pflege
Die Offenen Hilfen der Diakonie Hochfranken haben in der Münch-Ferber-Villa ihr Angebot vorgestellt. Zu der Veranstaltung waren sie von der Selbsthilfekontaktstelle Frauenkrebs unter der Leitung von Erika Mohr eingeladen.
Pressemitteilung vom 9. Mai 2014

Einladung zu Engagement und Begegnung
Es ist eine Szene wie auf einer Almhütte: Bruno Herpich sitzt an einem rustikalen Holztisch und genießt die herrliche Aussicht, daneben blinzelt Hund Buddy in die Sonne. Kein Zweifel, die beiden fühlen sich im Haus am Kirchberg wohl. Buddy ist sogar hier, in dem Pflegeheim der Diakonie Hochfranken aufgewachsen – schließlich kommt er jeden Tag mit Frauchen Mandy Linke zur Arbeit.
Pressemitteilung vom 9. Mai 2014

Inseln der Erinnerung
Vor einem Jahr hat im Mehrgenerationenhaus der Diakonie das Sophiencafé eröffnet, ein freundlicher Treffpunkt, in dem sich nun vieles von dem abspielt, was ein Mehrgenerationenhaus lebendig macht. Aus diesem Anlass lädt die Diakonie am Donnerstag, 15. Mai, zu einer Ausstellungseröffnung in das Sophiencafé ein.
Pressemitteilung vom 9. Mai 2014

April

Schnelle Hilfe für Eltern und Jugendliche
Wo Kinder heranwachsen, tauchen Fragen auf. Gern suchen Eltern auch Rat im Internet. Doch wo soll man in diesem Dschungel die richten Antworten finden?
Pressemitteilung vom 29. April 2014

Alles über Pflege zuhause
In der Veranstaltungsreihe „WissensVorsprung“ des Hofer Mehrgenerationenhauses geht es am Mittwoch, 30. April, um die Pflege zuhause.
Pressemitteilung vom 22. April 2014

Bewusstheit durch Bewegung
Ein Kurs über die „Feldenkrais-Methode“ beginnt am 5. Mai im TPZ am Lindenbühl. Er wird in Kooperation des Hofer Mehrgenerationenhauses mit der Kursleiterin Sabine Döhla angeboten.
Pressemitteilung vom 22. April 2014

Alleinerziehende nicht allein gelassen
Mitte April fand im Sophiencafé des Mehrgenerationenhauses ein Themenfrühstück der besonderen Art statt. In Zusammenarbeit mit Bärbel Uschold von der Selbsthilfegruppe „Alleinerziehender“ und Sandra Schöpf von der EJSA Hof hatten Eltern die Möglichkeit, sich zu informieren und auszutauschen.
Pressemitteilung vom 22. April 2014

Ein Brunnen – alle Generationen
Ein farbenfrohes Gemeinschaftswerk schmückt seit kurzem Innenhof am Klosterhof der Diakonie. Über mehrere Generationen hinweg haben sich zwei Einrichtungen der Diakonie Hochfranken an der gemeinsamen Aktion beteiligt.
Pressemitteilung vom 15. April 2014

Bewerbungstraining – Gut vorbereitet ins Arbeitsleben
Gut besucht war das erste Bewerbungstraining im Mehrgenerationenhaus Hof mit der mit Personalreferentin Andrea Sertl-Weilacher von der Rehau AG. Der Vortrag war gespickt mit praktischen und aktuellen Tipps, wie eine Bewerbung zum Erfolg führen kann.
Pressemitteilung vom 4. April 2014

Ponte – Juwel am Bahnhofsplatz
Bei einem Besuch im „Ponte“ der Diakonie Hochfranken haben sich Oberbürgermeister Harald Fichtner und 2. Bürgermeister Eberhard Siller in dem modernisierten und umgewidmeten Haus umgesehen.
Pressemitteilung vom 2. April 2014

März

Haushaltsbuch: klassisch oder als App
„Wo bleibt nur unser Geld jeden Monat?“, fragt sich viele Menschen, wenn es wieder einmal zwischen den Händen zu zerrinnen scheint. Es ist gut, den Überblick zu behalten; das gilt für junge Leute, Familien und Senioren gleichermaßen. Wie das am besten funktioniert, wird bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 2. April, erklärt.
Pressemitteilung vom 20. März 2014

Gut vorbereitet ins Arbeitsleben
Wie man seine Chancen für eine erfolgreiche Bewerbung nutzt, ist Thema einer Infoveranstaltung im Mehrgenerationenhaus Hof. Sie beginnt am Donnerstag, 27. März, um 10 Uhr. Der Vortrag ist Teil der neuen Reihe „Heute mehr erfahren – Morgen mehr wissen“.
Pressemitteilung vom 20. März 2014

Hofer Militärvereine vor dem 1. Weltkrieg
Beflügelt vom Sieg über Frankreich 1870/71 und durch die 1868 eingeführte Wehrpflicht in Bayern entstand in Hof nach und nach eine Vielzahl an Militärvereinen.
Pressemitteilung vom 20. März 2014

Besser hören – mehr Gemeinschaft erleben
Ein wichtiges Vorhaben konnte das Haus Saalepark der Diakonie Hochfranken dank vieler Spenden verwirklichen. Verschiedene Firmen aus und um Schwarzenbach (Fa Hertel; Saale Apotheke; Stella Keramik; Schuhfabrik Werner; VR Bank; Sparkasse/PS Sparen; EMS GmbH) trugen bei zur  Erneuerung der Akustikanlage in der hauseigenen Kapelle.
Pressemitteilung vom 19. März 2014

Aktion zum Frauentag
Mit schwungvoller Musik hat der Hofer Frauennotruf am Weltfrauentag auf sein Angebot aufmerksam gemacht. Die Gespräche an seinem Stand am Oberen Torplatz drehten sich um die Hilfen für Mädchen und Frauen, um ehrenamtliches Engagement und gesellschaftliche Fragen rund um das Problemfeld häuslicher Gewalt.
Pressemitteilung vom 19. März 2014

Inner Wheel Club Oberfranken besucht das Haus am Klosterhof
Damen des Inner Wheel Clubs Oberfranken trafen sich vor kurzem zu einem gemeinsamen Häkelnachmittag mit mehreren Bewohnerinnen des zur Diakonie Hochfranken gehörenden „Haus am Klosterhof“ in der Lessingstraße. Bei der Begrüßung erklärte Renate von Berlepsch, Initiatorin dieses Treffens, unter anderem kurz die Geschichte von Inner Wheel.
Pressemitteilung vom 14. März 2014

Kampf dem Winterspeck
Wie man auf gesunde Weise abnimmt, darum geht es am Mittwoch, 19. März, im Mehrgenerationenhaus der Diakonie. Unter dem Motto „Kampf dem Winterspeck“ informieren Kirsti Damhjell und Julia Vogel im Sophiencafé über verschiedene Methoden, dem Speck zu Leibe zu rücken.
Pressemitteilung vom 12. März 2014

Spannende Geschichten
Im Rahmen der jährlichen Hofer Frauentage findet am Samstag, 15. März ein Frauenfrühstück im Mehrgenerationenhaus Hof, im Sophiencafé, Sophienstr. 18a in Hof statt. Beginn ist um 9 Uhr.
Pressemitteilung vom 12. März 2014

Aus der Praxis – für die Politik
Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat sich bei der Diakonie Hochfranken über die Entwicklungen in verschiedenen sozialen Arbeitsfeldern informiert. Bei ihrem Besuch in der Geschäftsstelle der Diakonie am Klostertor in Hof wollte sie Erfahrungen aus der Praxis mit in ihre politische Arbeit nehmen.
Pressemitteilung vom 10. März 2014

Socken für Füße und Smartphones
Es wird Frühling. Doch kalte Tage gibt es immer wieder – deshalb startet am 11. März im Hofer Mehrgenerationenhaus ein Socken-Strickkurs. Es steht unter dem Motto  „Fit sein für die Wintersocken“ und begleitet Anfänger und Fortgeschrittene bei jedem Schritt. Erfahrene Handarbeiterinnen stehen mit ihrem Know-How zur Verfügung und geben Tipps vom Maschenanschlag bis zum Fadenvernähen, und dies alles in gemütlicher Runde und Café-Haus Atmosphäre.
Pressemitteilung vom 6. März 2014

Februar

Stammbach diskutiert
Von Radwegen bis Nachtleben, von Nannys bis Altenhilfe und von Gemein- schaft bis Gerechtigkeit spannte sich die Themen- palette beim sozial- politischen Treff, zu dem die Diakonie Hochfranken in Stammbach eingeladen hatte. Rund 50 Bürgerinnen und Bürger, darunter auch viele kommunalpolitisch aktive, waren der Einladung zu der Diskussions- veranstaltung ins evang- elische Gemeindehaus gefolgt.
Pressemitteilung vom 28. Februar 2014

Körperbehinderten-Treff der Offenen Hilfen
Zum Frühstückstreff im Haus Hubertine lädt die Diakonie ab März wieder ein. Das Angebot ist besonders ausgelegt auf die Bedürfnisse von Menschen mit einer Körperbehinderung. Die Offenen Hilfen der Diakonie Hochfranken haben es vergangenen Herbst ins Leben gerufen und laden nach der Winterpause wieder regelmäßig dazu ein.
Pressemitteilung vom 27. Februar 2014

Lesefreude mit dem Bücherschrank
„Wer lesen kann, ist klar im Vorteil“ – was zunächst selbstverständlich klingt, läuft leider nicht bei allen Menschen so problemlos. Die Anlaufstellen der Diakonie haben immer wieder mit Hilfesuchenden zu tun, die sich mit dem Verstehen von Texten sehr schwer tun. Am besten ist es, die Freude an Büchern schon früh zuhause zu wecken.
Pressemitteilung vom 26. Februar 2014

Geschenk auf vier Rädern
Mit einem fröhlichen Festakt vor vollem Haus hat die Diakonie Hochfranken die Übergabe einer großen Sachspende der Christian-Heinrich-Sandler-Stiftung gefeiert. Anlässlich seines 60. Geburtstages hatte der Firmeninhaber dem Haus Saalepark einen neuen Transporter versprochen.
Pressemitteilung vom 24. Februar 2014

Spaß und Sport am Maxplatz
Zwei Wochen lang haben im Februar die Olympischen Winterspiele in Sotschi die sportlichen Nachrichten bestimmt. Da wollten auch die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenhausgemeinschaften Rehau am Maxplatz nicht zurückstehen und haben ihre eigenen „Olympischen Spiele“ veranstaltet.
Pressemitteilung vom 24. Februar 2014

Streicheleinheiten für Leib und Seele
Pallina räkelt sich auf dem Polster und verdreht die dunklen Kulleraugen voller Genuss. Jeden Mittwoch nimmt der neunjährige Spanielmischling eine extra Portion an Streicheleinheiten entgegen. Ob Pallina weiß, wie gut das auch denen tut, die ihr das seidenweiche Fell kraulen?
Pressemitteilung vom 18. Februar 2014

Senioren am Computer
Die Diakonie lädt am Freitag, 7. März, zum Infonachmittag über ihre Senioren-Computerkurse ein. Er findet zum zweiten Mal in der Diakonie am Park/Mehrgenerationenhaus, Sophienstraße 18 a statt. Beginn ist um 14 Uhr im Erdgeschoss.
Pressemitteilung vom 11. Februar 2014

Farben als Ausdruck der Seele
Die Selbsthilfegruppe Frauenkrebs hat in der Diakonie am Park in der Sophienstraße ein „Zuhause für ihre Kreativität“ gefunden. Einige Kunstwerke, die bei Treffen der Gruppe entstanden, sind derzeit in einer Ausstellung zu sehen. Die Bilder hängen bis zum 27. März  im Quartierstreff und im Sophiencafé im Erdgeschoss des Hauses.
Pressemitteilung vom 11. Februar 2014

Freude am Tanzen
„Let’s Dance“ heißt es in einem neuen Tanzkurs, der am 1. März in der Tanzschule Swing in der Marienstraße beginnt. Er findet einmal monatlich samstags statt und beinhaltet mehrere Standard-Tänze.
Pressemitteilung vom 7. Februar 2014

Nah, näher, mittendrin – im Sozialraum
Einen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf die Projekte im Jahr 2014 gab es beim Jahres-Pressegespräch der Diakonie Hochfranken. Die beiden Geschäftsführenden Martin Abt und Maria Mangei berichteten über eine solide wirtschaftliche Entwicklung einerseits und viel Bewegung in den Vorhaben und Strukturen andererseits. Dabei bleibt die Diakonie Hochfranken ihrem Selbstverständnis als regionaler Anbieter treu – so ist sie nah bei den Menschen und in allen Lebenslagen für sie da.
Aktuell sind 1200 Mitarbeitende plus ca. 200 Ehrenamtliche für die Diakonie Hochfranken tätig. Ein Teil der zahlreichen sozialen Angebote ist mit Eigenanteilen versehen – das bedeutet, der Träger muss selbst eine Summe für die Personal- oder Sachkosten aufbringen, die nicht durch Kassen oder öffentliche Gelder gedeckt ist. Schuldnerberatung, Jugendsozialarbeit an Schulen, Migrationsdienst, Frauennotruf und andere Anlaufstellen erfordern solche Eigenanteile von insgesamt über 200.000 EUR. Dennoch hat die Diakonie Hochfranken bewusst entschieden, diese dringend benötigten Dienste aufrecht zu erhalten, so lange es möglich ist. Diakonisches Profil zeigt sich nach dem Verständnis ihrer Geschäftsführer genau in dieser Frage: Wo brauchen Menschen unsere Hilfe und wie können wir die Angebote für sie stemmen?
Pressemitteilung vom 7. Februar 2014

Schritt für Schritt zum Deutschen
Dieser Deutschkurs ist ein ganz besonderer: Die Leiterin Fiorella Fratantuono ist nicht etwa ausgebildete Lehrerin, sondern gelernte Friseurin, und stammt selbst aus Italien. „Das mache ich“, hatte sie spontan gesagt, als in der multikulturellen Kochgruppe „fit“ im Gemeindehaus von St. Lorenz der Wunsch nach einem Sprachkurs laut wurde.
Pressemitteilung vom 7. Februar 2014

Der Kinderchor von St. Lorenz gestaltet „Mitsingstunde“ im Haus am Klosterhof
Einen fröhlichen Liedernachmittag erlebten Bewohner, Angehörige und Besucher im zur Diakonie Hochfranken gehörenden Haus am Klosterhof zusammen mit dem Kinderchor von St. Lorenz.
Pressemitteilung vom 6. Februar 2014

Minister auf dem Campus
Ausbildung und Förderung, Jugendhilfe, Werkstätten und Wohnen, Genuss und Dienstleistungen – der Campus der Diakonie Hochfranken hat viele Gesichter. In der jüngsten Zeit hat sich diese eigene Welt, die rund um das Berufsbildungswerk entstanden ist, stark geöffnet; das Restaurant oder Angebote wie die Fahrzeugpflege stehen jedem zur Verfügung.
Pressemitteilung vom 4. Februar 2014

Januar

Das Jahr 2014 – ein Jahr der Jubiläen
Um vielseitige Rückblicke dreht sich das nächste Erzählcafé der Diakonie am Freitag, 31. Januar. Maximilian Ritz hat die zahlreichen Jubiläen, die in Hof dieses Jahr gefeiert werden, zum Anlass für eine vielseitige Recherche genommen.
Pressemitteilung vom 22. Januar 2014

Wollige Zeiten im MGH
Sich in angenehmer Café-Haus-Atmosphäre dem Hobby widmen, freundliche Gesellschaft genießen und ins Gespräch kommen – das bietet die „Woll-Zeit“ im Mehrgenerationenhaus Hof.
Pressemitteilung vom 22. Januar 2014

Bewusstheit durch Bewegung
Neue Beweglichkeit erlangen, stressbedingte Muskelverspannungen auflösen, Bewegungsschmerz mindern: Dies und mehr bietet die Feldenkrais-Methode. Demnächst wird ein Kurs über die Diakonie Hochfranken angeboten.
Pressemitteilung vom 14. Januar 2014

Gespräche, Genüsse und Geselligkeit
Neues Jahr, neue Möglichkeiten: Anfang Januar hat der Sozialpsychiatrische Dienst der Diakonie Hochfranken eine Begegnungsstätte für erwachsene Menschen mit seelischen Problemen und psychischen Erkrankungen eröffnet.
Pressemitteilung vom 10. Januar 2014

Senioren am Computer
Die Diakonie lädt am Freitag, 31.Januar, zu einem Infonachmittag über ihre Senioren-Computerkurse ein. Er findet erstmals an einem neuen Ort statt, nämlich in der Diakonie am Park/Mehrgenerationenhaus, Sophienstraße 18a. Beginn ist um 14 Uhr im Erdgeschoss.
Pressemitteilung vom 10. Januar 2014

Schuberts Winterreise im Atrium
Im Mehrgenerationenhaus für den Landkreis Hof steht der zweite Theaterabend vor der Tür: Am Mittwoch, 22. Januar, präsentiert das Theater Hof in Rehau den Liederzyklus Winterreise von Franz Schubert.
Pressemitteilung vom 10. Januar 2014

Infos rund um „Wunschgroßeltern“-Projekt
Familien, deren Großeltern nicht in der Nähe wohnen, sowie ältere Menschen, die gern Kontakt zu Kindern hätten, sind am Dienstag, 14. Januar um 14 Uhr zu einem Info-Nachmittag über das Projekt „Wunschgroßeltern“ eingeladen.
Pressemitteilung vom 10. Januar 2014