GECKO Gemeinsam Kommunizieren – Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie

GECKO ist ein Förderprojekt im Bereich der ehrenamtlichen Sprach- und Kulturmittler*innen. Ziel ist es, ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittler*innen, unter Einhaltung extra entwickelter Module, zu schulen.

Im Kontext der psychosozialen und sozialen Beratung und Begleitung von Personen mit Fluchthintergrund benötigt es häufig den Einsatz von Dolmetscher*innen. Da professionelle und vereidigte Dolmetscher meist nicht finanzierbar sind, bedarf es genau deshalb qualifizierte, ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittler*innen (SKM).

Der Bedarf an solch qualifizierten SKM ist sehr hoch, denn die fachlich ausdifferenzierten Regelsysteme sind kaum auf fremdsprachige Kunden und Klient*innen eingerichtet. Zum einen fehlt es oft am kulturellen Hintergrund, zum anderen an der grundlegenden Verständigung.

Wir freuen uns sehr, dass von Seiten der EU/ des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der zwingend notwendige Einsatz von Sprach- und Kulturmittler*innen gefördert wird.

 

 

Das Projekt wird gefördert durch:

Diakonie Hochfranken

Erwachsenenhilfe gGmbH
Projekt "GECKO"

Ansprechpartnerin: Stefanie Opitz
Tel. 0151 62335428
E-Mail: stefanie.opitz(at)diakonie-hochfranken.de