29.01.2019 Etwas Besonderes für Menschen mit besonderen Schwierigkeiten

Spende ans Thomas-Breit-Haus

Zu Beginn des Jahres freuten sich die Bewohner des Thomas-Breit-Hauses der Diakonie Hochfranken über eine Spende der Firma Rennert Ingenieure. 

Bernd Rennert hatte die Idee, in diesem Jahr auf Weihnachtspost und Präsente zu verzichten und das Geld den Menschen zukommen zu lassen, die Hilfe und Unterstützung nötiger haben. So kamen insgesamt 6.000 Euro zusammen, davon gingen nun 2000 Euro an das Thomas-Breit-Haus. Einrichtungsleitung Cornelia Jahn und Bereichsleiter Sebastian Oehme nahmen den Scheck dankend an und versprachen, das Geld für die Bewohner sinnvoll einzusetzen. "Unsere Bewohner haben wenig Geld zur Verfügung, daher sind solche Spenden eine tolle Möglichkeit, einmal etwas Besonderes mit ihnen zu unternehmen", freut sich die Leiterin Cornelia Jahn.

Über eine Spende an das Thomas-Breit-Haus freuen sich die Verantwortlichen und die Bewohner. Von der Firma Rennert Ingenieure kamen 2000 Euro, um denen, die sich besonders schwer tun, in der Gesellschaft wieder ihren Platz zu finden, positive Erlebnisse zu ermöglichen.