20.07.2020 SAPV-Team Hochfranken stellt sich neu auf

Bereits seit 2017 unterhält die Altenhilfe der Diakonie Hochfranken zusammen mit dem zentralen Diakonieverein Münchberg und dem Diakonischen Werk Selb/Wunsiedel ein ambulantes Betreuungsteam für erwachsene Palliativpatienten ab 18 Jahren.

Würdevolle Betreuung bei austherapierten, lebensbegrenzenden Erkrankungen erfordert neben speziell geschulten Spezialisten aus Medizin und Pflege auch professionelle medizinische Ausrüstung, Know-How im Palliativbereich und vor allem Einfühlsamkeit. Mit der Gründung der Spezialisierten Ambulanten Palliativen Versorgung Hochfranken, kurz SAPV, wurde im Februar 2017 ein Konzept realisiert, welches zusammen mit erfahrenen Palliativmedizinern und entsprechenden Pflegefachkräften stets bedarfsgerecht weiterentwickelt und ausgebaut wurde. Professionalität aber auch Empathie und Menschlichkeit standen bei der Konzeptionierung dieser hochsensiblen Art der häuslichen Betreuungsform im Vordergrund, denn auch die Begleitung und Beratung Angehöriger fällt in den Aufgabenbereich des multiprofessionellen Teams.

Neben Frau Dr. Alexandra Schramm als neue ärztliche Leitung konnten nun 5 weitere Spezialisten für die SAPV Hochfranken gewonnen werden. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe! Das erweiterte Team verfügt über langjährige Palliativerfahrung und liefert bereits jetzt zukunftsweisende Impulse. Dies kommt letztlich unseren Patienten und deren Familien zugute.“, so Frau Dr. Schramm.

 

Die SAPV Hochfranken wird Palliativpatienten und deren Angehörigen in der Region in gewohntem Maße zur Seite stehen und mit seinem dazugewonnenen Erfahrungsschatz auch künftig professionell und mit Herz auf die anspruchsvollen Bedürfnisse seiner Patienten eingehen.

Weitere Informationen und Kontakt zur Spezialisierten Ambulanten Palliativen Versorgung Hochfranken erhalten Sie telefonisch unter 09281/140039020 oder per E-Mail: info@sapv-hochfranken.de

 

Dr. Alexandra Schramm, ärztliche Leitung SAPV Hochfranken