22.07.2021 Offene Impfaktion der Diakonie am Park

Das Angebot einer Covid-19-Impfung ohne Terminvergabe im Bahnhofsviertel war ein voller Erfolg.

Am 20.07.2021 wurde in den Räumlichkeiten der Diakonie am Park am Wittelsbacher Park eine Impfmöglichkeit ohne Terminvergabe angeboten. Über 60 Dosen Johnson & Johnson und Biontech wurden verimpft.

Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum Hofer Land und der Stadt Hof organisiert, um ein niederschwelliges Impfangebot an die Menschen heranzutragen, die aus unterschiedlichen Gründen den Gang zum Hausarzt oder zum Impfzentrum scheuen. Viele wurden erst im Vorbeigehen auf das Angebot aufmerksam und entschlossen sich spontan zu einer Impfung. Am 17.08.2021 wird es dann eine weitere Aktion für die Zweitimpfung mit Biontech geben. „Wir haben hier neben einer sozialen Verantwortung einfach auch die räumlichen Möglichkeiten und das Vertrauen derer, die sich auf unsere Unterstützung verlassen. Der gute Zulauf gibt uns Recht“, sagt Bereichsleiter Sebastian Oehme mit Freude über die gelungene Aktion.

Auf dem Bild hinten von links: Hannes Buchta und Ute Hofmann-Gützlaff vom Bereich Beschäftigung der Diakonie am Park. Vorne von links: Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Bereichsleiter Sebastian Oehme und Impfarzt Johann Schötz vom Impfzentrum Hofer Land.