Zum Hauptinhalt springen

WAS UNSERE ARBEIT AUSZEICHNET

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) ist armutsorientierte sozialpolitische Arbeit für Menschen, die von Ausgrenzung und Armut betroffen sind.

Exklusiv für Sie

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit

Sie können zu uns kommen, wenn...

  • Sie Klärung und Unterstützung bei der Bewältigung persönlicher Krisen benötigen
  • wir Ihnen bei sozialrechtlichen und behördlichen Angelegenheiten helfen können
  • Sie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind
  • eine Weitervermittlung an Fachdienste und spezialisierte Beratungsstellen notwendig erscheint
  • Sie Informationen über Hilfsangebote, z.B. ambulante und stationäre Hilfen, Selbsthilfegruppen, etc. benötigen
  • Sie Berechtigungsscheine für die Hofer Tafel (Hof/Naila/Rehau/Schwarzenbach a. d. Saale) und den Münchberger Tisch beantragen möchten
  • Sie an unseren Angeboten der Senior:innenarbeit interessiert sind
  • Sie Kur- und Erholungsangebote (Mutter/Vater-Kind-Kuren, Mütterkuren, Seniorenerholung) suchen und diesbezüglich eine Beratung benötigen

Wir beraten Sie persönlich und telefonisch und bieten bei Bedarf auch Hausbesuche an.

Wir helfen Ihnen kostenlos, vertraulich und kompetent. Die örtliche Diakonie bietet die KASA in ihrer Funktion als Bezirksstelle der bayerischen Diakonie für die Dekanatsbezirke Hof, Naila und Münchberg an.

Unsere Angebote für Ratsuchende

  • Die KASA versteht sich als Anlaufstelle für Menschen jeglichen Alters mit den unterschiedlichsten Sorgen und Nöten, unabhängig von Religion und Nationalität der Ratsuchenden.
  • Sie berät umfassend im sozialrechtlichen Bereich, informiert über Rechte und Pflichten und vermittelt weitere individuelle Hilfen.
  • Die KASA hilft, Lösungen für akute Probleme zu finden, klärt ab, welche Hilfen nötig sind, berät, wo weitere Hilfen erhalten werden können und leistet Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Zu unserer Arbeit gehört auch die über den Einzelfall hinausgehende Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden sowie mit verschiedenen Gruppen und Initiativen im Sinne eines sozialen Netzwerkes.

Unsere Angebote für Kirchgemeinden

  • Beratung der Kirchkreisgremien bei diakonischen Themen
  • Initiierung/Begleitung von christlich-diakonischem Handeln in den Kirchgemeinden
  • Förderung der gesellschaftlichen Solidarität - Vorverurteilungen anfechten
  • Förderung/Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen in Diakonie und Kirchgemeinden

Wir sind für Sie da

Ihr Kontakt zu uns

Heike Echternkamp
Reiner Haug
Ute Hofmann-Gützlaff

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
Diakonie Hochfranken
Erwachsenenhilfe gGmbH

Hof
Sophienstraße 18a
95028 Hof

Sprechzeiten:
Montag-Freitag nach Terminvereinbarung

09281 540390 580
heike.echternkamp(at)diakonie-hochfranken.de 
reiner.haug(at)diakonie-hochfranken.de 
ute.hofmann-guetzlaff(at)diakonie-hochfranken.de 

Reiner Haug

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
Diakonie Hochfranken
Erwachsenenhilfe gGmbH

Münchberg
Amtsgasse 4
95213 Münchberg

Sprechzeiten:
donnerstags 08:30-12:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

09251 436938
reiner.haug(at)diakonie-hochfranken.de 

Naila
Marktplatz 8
95119 Naila

Sprechzeiten:
mittwochs 08:30-12:30 Uhr und 13:00-15:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

09282 9621912
reiner.haug(at)diakonie-hochfranken.de 

 

 

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
Diakonie Hochfranken
Erwachsenenhilfe gGmbH

Helmbrechts
Straße
95233 Helmbrechts

Sprechzeiten:
dienstags 08:30-12:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

09281 540390 587
reiner.haug(at)diakonie-hochfranken.de 

Rehau
Maxplatz 12
95111 Rehau

Sprechzeiten:
montags 09:00-12:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

09283 59240190
reiner.haug(at)diakonie-hochfranken.de 

 
Heike Echternkamp

Hof

Kurberatung
Mutter/Vater-Kind-Kuren/Mütterkuren
Diakonie Hochfranken
Erwachsenenhilfe gGmbH

Sophienstraße 18a
95028 Hof

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

09281 540390 580
heike.echternkamp(at)diakonie-hochfranken.de 

Hier finden Sie uns:

Niemanden erreicht?

Ihr direkter Draht in unsere Zentrale

Diakonie Hochfranken gGmbH

Klostertor 2

95028 Hof