Zum Hauptinhalt springen

Was unsere Arbeit auszeichnet

Wir betreuen Schwerstbehinderte und Pflegebedürftige in Krisensituationen, wenn beispielsweise Angehörige erkrankt oder aus anderen Gründen verhindert sind.

Wie wir Sie unterstützen

Haus Hubertine

Das Haus Hubertine in der Nähe der Dreieinigkeitskirche bietet Hilfe für Schwerstbehinderte und Pflegebedürftige an.

Wir haben die Möglichkeit der stunden- oder tageweise Betreuung im Rahmen der Urlaubs- und Verhinderungspflege von Menschen mit Behinderung. Ein gepflegtes Einfamilienhaus mitten im Grünen wurde zum Ort für individuelle Pflege und Betreuung durch das Team der Offenen Hilfen.Ob Kinder mit schweren Behinderungen oder alte pflegebedürftige Menschen

Das Haus Hubertine ist ein Ort, an dem sich jeder wohlfühlt. Es wurde mit Mitteln der Rolf- und Hubertine-Schiffbauer-Stiftung behindertengerecht umgebaut und modernisiert. Bis zu vier pflegebedürftige Personen können wir dort unterbringen.

Damit eignet sich das Angebot gut für Krisensituationen, wenn beispielsweise Angehörige erkrankt oder aus anderen Gründen verhindert sind.

Trost gibt der Himmel, von dem Menschen erwartet man Beistand.

Ludwig Börne

Unser Haus

Wir sind für Sie da

Ihr kontakt zu uns

Marianne Krüger

einrichtungsleitung Offene Hilfen

Diakonie Hochfranken
Erwachsenenhilfe gGmbH

Haus Hubertine
Ludwig-Uhland-Str. 32
95032 Hof/Saale

09281 81858 88
marianne.krueger(at)diakonie-hochfranken.de 

Niemanden erreicht?

Ihr direkter Draht in unsere Zentrale

Diakonie Hochfranken gGmbH

 

Klostertor 2

95028 Hof