Kita Emilia

„Räume dienen dem Ziel, das Staunen über die Vielfalt,die Geheimnisse und den Zauber der alltäglichen Phänomene wieder zu entdecken. Unsere Einrichtungen sind vor allen Werkstätten, in denen Kinder die Welt untersuchen und erforschen.“
(Loris Malaguzzi)

 

Unsere neue Einrichtung hat seit dem 19. September 2016 geöffnet. Die Kita Emilia bietet Platz für zwei Kinderkrippengruppen á 12 Kindern im Erdgeschoss und eine Kindergartengruppe á 50 Kinder im ersten Stock - beide nach dem Konzept der Reggio-Pädagogik mit außergewöhnlichem Raumangebot.

Was ist Reggio?

 

Schwerpunkte

 

Team

 

Elternbeirat

 

Anmeldung

 

Neues

 

Der Begriff Reggio leitet sich von der norditalienischen Stadt Reggio Emilia ab - daher auch der Name Emilia. Er beschreibt eine Erziehungsphilosophie, die eine Reihe von Grundannahmen und flexiblen Praxiselementen miteinander verbindet. Zentral sind die Bedeutung von Identität und Gemeinschaft, die Vorstellung von Bildung und Lernen, die Bedeutung von Projekten und die Bildungsfunktion von Räumen. Auch in der Kita Emilia wird die Öffnung des Kita-Alltags zum Leben in der Stadt durch die Architektur zum Ausdruck gebracht: Durch große, tief heruntergezogenen Fensterflächen werden optische Barrieren zwischen drinnen und draußen abgebaut. Und auch auf die Innenausstattung schlagen sich die zentralen Elemente des pädagogischen Verständnisses nieder: Optimismus, Offenheit und Ganzheitlichkeit.

Das Konzept räumt auf mit der traditionellen Vorstellung von der helfenden Erzieherin, die die Probleme der Kinder löst. Eher wird sie zu einer Begleiterin, die dem Kind Geborgenheit vermittelt und es in seinem Forschungsdrang unterstützt und Selbst-Lern-Prozesse bestärkt.

 

Schwerpunkte

  • Reggio – Pädagogik
  • Offenes Konzept
  • Projektarbeit
  • Bild vom kompetenten Kind als aktiver Gestalter
  • Wertevermittlung und Religiosität
  • der Raum als 3. Erzieher -> Funktionsräume
  • die Rolle der aufmerksamen beobachtenden Erzieher als kompetenter Dialog – Partner bei gemeinsamen Such – und Forschernutzungsprozessen
  • Dokumentation -> wahrnehmende Beobachtung
  • Öffentlichkeitsarbeit


Welches Bild vom Kind und welche Grundhaltung hinter der Reggio-Pädagogik stehen, erfahren Sie ausführlich hier.

 

Das ist das pädagogische Team der Kita Emilia:

Das pädagogische Team besteht aus 6 Erziehern, 5 Kinderpflegern, 1 Berufspraktikantin und einer SPS Praktikatin. Zusätzlich wird unser Team durch eine Hauswirtschaftskraft, Verwaltungskraft und einem Haustechniker unterstützt.

Der Elternbeirat der Kita Emilia

Insgesamt zehn Mütter und Väter stellen den Elternbeirat der Kita Emilia. Der Elternbeirat dient in erster Linie als Sprachrohr der Eltern zur Vermittlung von Wünschen und Bedürfnissen, aber auch für Bedenken und Verbesserungsvorschlägen. Der Beirat ist Vermittler zwischen Eltern und Personal und dient als Ansprechpartner bei Gesprächsbedarf.
 
Zusätzlich organisiert der Elternbeirat in unserer Kita diverse Events, wie z.B. Mutter- und Vatertagsbasteln oder unseren beliebten Neujahrsbrunch. Außerdem wird das Team der Kita bei weiteren Veranstaltungen unterstützt, wie dem Laternenfest, Sommerfest, Nikolaus, Innenhofkonzert und Ähnlichem.
 
Der Elternbeirat gestaltet bei uns auch eigene Projekte. Vor zwei Jahren konnte mit einer großangelegten Crowdfunding-Aktion eine große Summe an Spenden eingesammelt werden und die Kita hat dadurch die langersehnte Rutsche bekommen, die seitdem vom 1. Stock in den Garten führt. 2020 erstellt der Elternbeirat zusammen mit allen Eltern ein eigenes Kochbuch mit den Lieblingsrezepten der Familien.
 
Was bedeutet es im Elternbeirat zu sein?
 
Dem Beirat anzugehören bedeutet in erster Linie, einen kleinen Teil seiner Freizeit und auch Herzblut zu investieren, um das Zusammenleben, die Qualität, den Umgang miteinander und Zufriedenheit aller jeden Tag zu erhalten und weiter voran zu bringen, damit die Eltern, das Kita-Team, vor allem aber unsere Kinder jeden Tag mit Freude in ihre Kita gehen und dort einige schöne Jahre verbringen können.

obere Reihe: Benjamin Hahn (1. Vorsitzender), Karin Goller, Bianca Keskin (2. Vorsitzende), Julia Lottes, Stefan Krantz; untere Reihe: Lisa Bischoff, Melanie Gabriel, Miriam Juhnke, Melanie Dinkelmeyer, Daniel Fischer

 

Die Kita Emilia bittet interessierte Eltern, das Voranmeldeformular zu benutzen. Sie können es uns schriftlich, persönlich oder per Mail zukommen lassen.

Je nach Bedarf können 4 bis 9 Stunden gebucht werden. Die Preisliste für den Elternbeitrag finden Sie hier. Das Frühstück und die Brotzeit werden direkt frisch in der Kita zubereitet und das Mittagesssen wird täglich durch unsere Diakonie am Campus geliefert. Es fällt ein zusätzliches Essensgeld an.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
7.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag
7.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Kita Emilia
(Krippe und Kindergarten)
Konzept: Reggio-Pädagogik

Leitung: Melanie Zimmermann

August-Mohl-Str. 35 a
95030 Hof
Telefon: 09281 5492-800
E-Mail: kita-emiliadiakonie-hochfranken.LÖSCHEN.de