Zum Hauptinhalt springen

Was unsere Arbeit auszeichnet

Je nach individueller Situation verlangt das Alter nach Hilfe und Entlastung. Wir begleiten unsere BewohnerInnen in allen Lebenslagen. 

Exklusiv für Sie

So leben Sie bei uns

Unser Haus liegt sehr zentral, aber ruhig nahe dem Rathaus. In wenigen Minuten  erreichen Sie die „Einkaufsmeile“ Ludwigstraße, die Michaeliskirche und die Marienkirche.

Das „Stadthaus“ der Diakonie gruppiert sich zusammen mit der Geschäftsstelle, dem ambulanten Dienst, verschiedenen Beratungsdiensten und dem „Klostercafe“ um einen historischen Innenhof mit einer großen Linde. Hier befand sich früher das Klarissenkloster, das Pate für die Namensgebung unseres Hauses am Klosterhof war.

Unser Haus gliedert sich in zwei Wohnbereiche: die stationäre Pflege sowie eine beschützende Wohngruppe für Menschen mit Demenz.

In beiden Bereichen stehen unseren Bewohnern voll ausgestattete Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung, die behindertengerecht und mit Notruf ausgestattet sind. Selbstverständlich können unsere Bewohner ihre Zimmer individuell mit persönlichen Gegenständen gestalten. Bei schönem Wetter lädt der liebevoll gestaltete Erlebnisgarten und der Innenhof zum Genießen ein.

Exklusiv für Sie

Pflege mitten im Leben

Je nach individueller Situation verlangt das Alter nach Hilfe und Entlastung. Wir begleiten unsere Bewohner in allen Lebenslagen. Daher bieten wir in unserem Haus neben der vollstationären Pflege auch Kurzzeit- und Verhinderungspflege an. Bei Bedarf entlasten wir auch kurzfristig die pflegenden Angehörigen. Denn wir wissen, wie viel Zeit und Aufwand eine professionelle Pflege bedarf.

  • stationäre Pflege aller Plegestufen
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Hospiz- und Palliativbegleitung
  • Ehrenamtsarbeit
  • beschützende Wohngruppe für Menschen mit Demenz
  • individuelle Beratung

Wir bieten zahlreiche Angebote, die zu Bewegung und einem abwechslungsreichen Miteinander einladen. Ob bei der Zeitungsrunde, beim Basteln oder dem Gedächtnistraining, bei jahreszeitlichen Veranstaltungen, Gottesdiensten und Festen - Abwechslung und gelebte Gemeinschaft sind bei uns Programm.

  • Lesepatenschaften in Zusammenarbeit mit der Neustädter Schule
  • regelmäßiges Basteln, Singen und Feiern mit den Kindergartenkindern vom Schellenberg
  • enge Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden
  • Ehrenamtsarbeit und Besuchsdienste (Bunte Runde, Stammtisch, Märchen und Hund uws.)
  • Hundebesuchsdienst "Mein Assistenzhund e.V."
  • Projekte und Veranstaltungen mit der Neustädter Grundschule und dem Jean-Paul-Gynasium
  • Wochenmarktbesuche
  • verschiedene kulturelle Angebote z. B. Innenhofkonzerte,
  • Kreativgruppe
  • Singkreis

Exklusiv für Sie

Was Sie wissen sollten

Öffnungszeiten der Verwaltung:
Montag-Donnerstag: 08:00-16:00 Uhr
Freitag: 08:00-14:00 Uhr

Exklusiv für Sie

Das Team

Ivonna Meseck

Einrichtungsleitung und beauftragte für medizinproduktesicherheit

09281 837 302
09281 837 261 (Fax)

ivonna.meseck(at)diakonie-hochfranken.de

Heike Schwarz

Verwaltung

09281 837 301
09281 837 261 (Fax)

heike.schwarz(at)diakonie-hochfranken.de

Tatjana Hinkel

Pflegedienstleitung

09281 837 303
09281 837 261 (Fax)

tatjana.hinkel(at)diakonie-hochfranken.de

 

Ulrike Funk

Verwaltung

09281 837 300
09281 837 261 (Fax)

ulrike.funk(at)diakonie-hochfranken.de

Uwe Thüroff

Hauswirtschaftsleitung

09281 837 304
09281 837 261 (Fax)

ahl.hw(at)diakonie-hochfranken.de

Wir sind für Sie da

Ihr direkter Draht zu uns.

Diakonie Hochfranken

Altenhilfe gGmbH

Haus am Klosterhof

Lessingstraße 4

95028 Hof