Zum Hauptinhalt springen

Was unsere Arbeit auszeichnet

Durch kleine und überschaubare Bereiche werden unseren Bewohnern Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. 

Exklusiv für Sie

So leben Sie bei uns

Das Seniorenhaus befindet sich in der Stadtmitte von Helmbrechts. Alle Geschäfte, Friseur und Fußpflege sind in der Nähe und barrierefrei zu erreichen.

Mit dem Seniorenhaus verfolgt die Diakonie ein neues Wohnkonzept für ältere Menschen:
4 Hausgemeinschaften, deren Mittelpunkt je eine große Wohnküche bildet, bieten Platz für insgesamt 49  Bewohner. In diesen Hausgemeinschaften wird so gelebt, wie es die Bewohner von früher gewohnt sind. Es wird miteinander gekocht, aufgeräumt, einfach ganz alltägliche Dinge gemacht. Jeder beteiligt sich so wie er kann und möchte. Begleitet und unterstützt werden unsere Bewohner von „Alltagsbegleitern“, die ständig in ihrer Hausgemeinschaft anwesend sind.

In unseren vier Hausgemeinschaften stehen 19 Einzelzimmer zur Verfügung, die restlichen Zimmer sind Doppelzimmer. Alle unsere Zimmer sind voll möbliert, jedoch ist es kein Problem, eigene Möbel mitzubringen.

Die Hausgemeinschaften sind barrierefrei gebaut und gruppieren sich um einen schön gestalteten Innenhof mit  Sitzgruppen. Hier trifft man sich bei schönem Wetter gern zu einem Schwätzchen.

Exklusiv für Sie

Pflege mitten im Leben

Bei den Hausgemeinschaften handelt es sich um eine familienähnliche Wohnsituation. Durch kleine und überschaubare Bereiche werden unseren Bewohnern Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Die familiäre Atmosphäre lädt Angehörige und Ehrenamtliche zum Mitmachen ein. In den vier Hausgemeinschaftsküchen wird die Verpflegung oft unter Mitwirkung unserer Bewohner frisch zubereitet und abgestimmt.

Angebote im Überblick:

  • stationäre Pflege in 4 kleinen Hausgemeinschaften
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Zusammenarbeit mit den Hospizvereinen Hof und Naila
  • individuelle Beratung

Das Miteinander leben wird bei uns großgeschrieben. In unseren Hausgemeinschaften beschäftigen sich die Bewohner gerne mit alltäglichen Dingen wie Backen, Wäsche zusammenlegen usw., die an ihre bisherige Lebenswelt anknüpfen. Doch selbstverständlich sind auch Bewegungsangebote, Spiele und Basteln in unserem Programm.

Zahlreiche Feste begleiten unsere Bewohner durchs Jahr. Besonders die „Helmetzer Kärwa“ wird gerne gefeiert. Hier zeigt sich die Verbundenheit von Bewohnern, Angehörigen, Freunden und Personal der Hausgemeinschaften. Auch unsere evangelischen und katholischen Gottesdienste werden gerne besucht.

  • Enge Kooperation mit den Kirchengemeinden
  • Offener Gemeindegottesdienst im Seniorenhaus
  • Hundebesuchsdienst
  • Öffentliches Cafè als Ort der Begegnungen
  • Seniorenmittagstisch
  • Stadtbesuche, Einkaufsbegleitung
  • gemeinsames Projekt mit den örtlichen Schulen und den Hofer Symphonikern "Intergeneratives Musizieren"

Exklusiv für Sie

Was Sie wissen sollten

Öffnungszeiten der Verwaltung:
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 08:00-13:00 Uhr
Dienstag: 12:00-17:00 Uhr
Freitag: 8:00-12:00 Uhr

Kosten:
Eine Heimaufnahme ist auch möglich, wenn Sie nicht in der Lage sind, die Selbstbeteiligung aufzubringen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen; beispielsweise auch bezüglich einer stundenweisen Pflege und Betreuung sowie Schnupperangeboten.

zur Liste der Kosten

Exklusiv für Sie

Das Team

Melanie Brodmann 

Einrichtungsleitung und beauftragte für medizinproduktesicherheit

09252 350733 0
09252 350733 801 (Fax)

melanie.brodmann(at)diakonie-hochfranken.de

Stefanie Wanske

Pflegedienstleitung

09252 350733 0
09252 350733 801 (Fax)

stefanie.wanske(at)diakonie-hochfranken.de

Helena Wanner

Verwaltung

09252 350733 0
09252 350733 801 (Fax)

verwaltung.shh(at)diakonie-hochfranken.de

Wir sind für Sie da

Ihr direkter Draht zu uns.

Diakonie Hochfranken

Altenhilfe gGmbH

Seniorenhaus Helmbrechts

Jahnstraße 2

95233 Helmbrechts